Wie werde ich meine Phobie los? (Knie)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist keine Phobie, sondern geht eher in Richtung Zwangsstörung. Eine Phobie ist eine irrationale Angst, geht ein bisschen in eine andere Richtung.

Gerade wegen dem letzten, sich scheinbar gegen deinen Willen ständig wiederholenden Gedankengang, würde ich mir wirklich Hilfe bei einem Psychotherapeuten suchen- der sollte dir damit eigentlich relativ gut und (verhältnismäßig) zügig helfen können, wenn du keine weiteren (psychischen) Probleme hast- dieses konkrete Problem ist scheinbar ja sehr klar umrissen und äußerst spezifisch.

Ich habe genau das selbe Problem!! Ich kann weder anschauen wie sich jemand an sein Knie fasst (bei ausgestreckten Beinen, abgewinkelt ist mir wie bei dir völlig egal) noch kann ich das bei mir ertragen.Ich kann beim schlafen nicht einmal mehr am Bauch liegen, weil ich Angst habe dass meine Knie Scheibe dann rausgeht, weil die Beine ja durchgestreckt sind & meine Knie dann das Bett bzw die Matratze berühren Ich habe schon Angst davor wenn im Unterricht über Gelenke gesprochen wird & ich mit diesem Thema konfrontiert werde. Das ist bei mir dann so schlimm wenn ich davon höre oder daran denke, dass ich meine Ohren zuhalten muss meine Augen zukneifen muss, meine Beine abeeinkeln muss & versuchen muss auf einen anderen Gedanken zu kommen.Teilweise habe ich schon Angst normal zu stehen, weil da Die Beine nicht ausgestreckt sind & ich Angst habe dass irgendetwas mit meinen Knien passiert,

Vielleicht solltest du mal mit deinen Hausarzt drüber sprechen,er kann dich dann zu einem Therapeuten überweisen.Ich habe auch Gänsehaut,wenn ich mit vorstelle ich muss Holzkochlöffel oder andere Küchengeräte aus Holz anlagen.Aber ob das schon eine Phobie ist,denk ich nicht.Alles Gute.L.G.

Soziale Phobie, kann nicht schlafen wegen Schule, was tun?

Hey, :)

ich habe eine Soziale Phobie und kann nachts nicht schlafen, wegen dem Gedanken daran morgen in die Schule zu müssen... Früher hab ich einfach gelegentlich heimlich geschwänzt oder z.B beim Sportunterricht mich einfach im Klo eingesperrt und gewartet bis die Stunde vorbei ist, weil Sportunterricht ist einfach das schlimmste..

Das alles geht jetzt aber nicht mehr, weil ich jetzt in der Oberstufe bin und mein Abi mache, da kann ich mir sowas nicht mehr erlauben und ich werde immer depressiver und ich kann wenn ich kaum schlafe auch nicht so wirklich gute Leistungen in der Schule vollziehen.

Ich fang nächsten Monat eine Gruppentherapie an (normale einzel Therapie hat mir nicht geholfen), aber das ist ja auch nur einmal in der Woche und das dauert ja auch bis das Resultate zeigt, weiß jemand was ich vielleicht noch machen könnte? Oder einfach Augen zu und durch..?

...zur Frage

Ich kann mich nicht an mein neues Zimmer gewöhnen?

Ich habe seit ca 4-5 Wochen ein neues Zimmer auch schon fertig eingerichtet gardiene,Bilder,Computer Schreibtisch sogar ein selbstgebautes pallettenbett mit Nachttisch und ich finde mein Zimmer auch ganz schön aber immer wenn ich dort nicht bin habe ich ein trostloses und häßliches Bild während der Renovierung im kopf. Ich bekomme diesen Gedanken einfach nicht weg .wenn ich dort bin finde ich es auch schön aber immer wenn ich daran denke habe ich dieses Bild im Kopf und will dann dort nicht hin. Kann mir irgendwer sagen wie ich dieses falsche Bild wieder Weck bekomme und mein Unterbewusstsein das Zimmer auch endlich als schön akzeptiert?

...zur Frage

Zwangsstörung: kommentierende Gedanken?

Ich leide seit 9 Jahren an einer Zwangsstörung, wegen der ich bereits zwei Mal in stationärer Behandlung war. Die letzte Therapie hat wunderbar geholfen - als ich wieder Zuhause war, ist alles wieder zurück gekommen. Und langsam werde ich wahnsinnig. Denn die Zwänge haben sich verändert. Ich bekomme andauernd plötzlich einfallende Gedanken, die irgendetwas mit extrem (!) abwertenden Worten kommentieren. Ich möchte auf den Inhalt nicht zu genau eingehen, weil es einfach zu schlimm ist, kann aber ein paar Beispiele geben. Wenn jemand gestorben ist und ich daran denke, kommen plötzlich Gedanken wie „ist doch gut, dass er tot ist“, oder „das hat er verdient“. Manchmal kommen
mir auch Beleidigungen in den Kopf, die sich auf ausgerechnet die Menschen beziehen, die ich im Leben nicht beleidigen würde. Oft habe ich das Gefühl, ich würde mich mit meinem Verhalten oder meinen Aussagen über sehr ernste Themen lustig machen, obwohl ich das nicht ANSATZWEISE tue. Diese Gedanken sind so verletzend, dass ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Mir ist klar, dass ich Hilfe brauche, aber hier geht es mir in erster Linie darum, Menschen zu finden, denen es genauso geht. Ich fühle mich so unglaublich schlecht und schuldig wegen dieser Gedanken und sie verstärken dieses Gefühl, indem sie mir suggerieren, dass ich diejenige, die so denkt. Und das würde ich NIEMALS (!!!) tun. Das Ganze ist quasi wie Tourette im Kopf. Ich WILL SO NICHT DENKEN und es kommt einfach von allein. Welche Art von Zwangsstörung ist das? Geht es jemandem von euch genauso?

...zur Frage

ist das kreuz nicht götzendienst?

Mal eine Frage Ohne bösen hinter gedanken an die mit christlichen glauben.

Sich vor ein kreuz aus Holz zu knien oder es aus gold um den Hals zu tragen und es anbeten und küssen ist das nicht Götzen Dienst? Ich meine Jesus wurde daran gekreuzigt....es ist wie eine tat Waffe wäre er gesteinigt wurden würde man jetzt vor nen Stein knien? Das würde ich gerne mal beantwortet bekommen.

...zur Frage

Kann die Kniescheibe beim Knien etwas platt gehen?

Hallo, letztens hatte ich RAM in mein PC eingebaut und musste mich für 3 Minuten knien, damit ich besser zu den RAM Slots ran kann. Dann tat das linke Knie ein bisschen weh, weil ich eine Zeit lang mich gekniet hab und streichelte die Schmerzstelle etwas. Nein das tat nicht so dolle weh. Nur ein ganz kleines Bisschen, aber das ist normal, wenn man auf den Boden für 3 Minuten kniet. Habe danach beim Anfassen nicht kapiert, ob da die Form des Knies vorher auch so war oder nicht. Das fühlte sich dann an bestimmter stelle etwas parabelförmig an. Natürlich nicht am ganzen Knie, sondern an so ner kleinen Stelle xD Ist es normal oder hat es sich irgendwie geplättet durch den Druck?

...zur Frage

Grenzt das schon an eine Phobie?

Ich habe panische Angst einen Vortrag oder gar einfach nur irgendwas vor einer großen Menschenmenge (beginnent ab ca.20 Leuten) etwas zu sagen. Allein bei dem Gedanken daran wird mir ganz mulmig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?