Wie werde ich meine Nachbarn los

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi (: Also unsere nachbarn sind vor ca. einem halben Jahr eingezogen und wir haben schon alles versucht aber die verstehen uns nicht ): Sie fängt um 5 Uhr morgens am Sonntag an zu hämmern ,

Dann sollte man sich schriftlich beim Vermieter beschweren.

Am besten ist es, wenn man die Missetaten der Nachbarn in der akuten Situation beanstandet. Das ist am Sonntagmorgen um fünf vielleicht schwierig, doch man kann sich mit anderen zusammentun und das am besten nicht allzu viel später ansprechen - zum Beispiel dann am Sonntag um zehn Uhr vormittags.

Auch so was wie mit dem Wasser sollte zeitnah beanstandet werden - da geht es unter Umständen ja auch noch um Geld, wenn sie Wasserschaden verursacht.

Sind die einzelnen Situationen jedoch zu viel, dann sollte man schon mal ein ernsthaftes Gespräch über die Gesamtsituation führen. Sicher ist ja auch wegen der geballten Ärgernisse "das ganze Haus" gegen sie - da hat sich was aufgestaut. Das könnte man gemeinsam noch in Ruhe zu besprechen versuchen. Sollte das nicht fruchten, dann den Vermieter einschalten. Er ist verpflichtet, für eine gewisse Verträglichkeit der Mieter zu sorgen. lg

Na das ist doch prima dass Du so viele Mitbewohner auf Deiner Seite hast. Habt ihr der Vermieterin das bereits gemeldet schriftlich natürlich mit allen Unterschriften? Wenn der Vermieter noch nichts getan hat mit Anschreiben, drohen usw. (unser Vermieter macht auch nie was) dann müsst Ihr alle zusammen zum Anwalt gehen, Unterschriften sammeln geht auch und dann wird der Anwalt Euren Vermieter dazu verdonnern, zu handeln. Denn so ist es hier auch geschehen dann kam der Vermieter endlich in die Aktion und hat diesen Mieter rausgesetzt. Für den Aktufall rate ich Dir mit MickyMäusen Lärmschutzkopfhörern aus dem Baumarkt zu schlafen kann man zwar nur auf dem Rücken liegen aber wenigstens etwas Schlaf oder die Schaumstoffohrstöpsel habe ich auch immer unter dem Kopfkissen für den Fall aller Fälle. Die neuen Mieter sind nämlich auch nicht gerade leise...

Beim Vermieter beschweren? Gibt in der Hausordnung klare Ruhezeiten. Alternativ einmauern ;)

Hei. Alternative: selbst neue Wohnung suchen. Ggf Miete kürzen. Kontaktiere den Mieterbund und /oder werd dort selbst Mitglied.

Was möchtest Du wissen?