Wie werde ich mein nuscheln los?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man nicht beantworten, ohne Dich und Deine Art zu sprechen zu kennen. Aber grundsätzlich gilt natürlich:

Deutlich sprechen!

Was hindert Dich daran.

Nuschelst Du, weil Du das "cool" findest? Wenn Du deutlich sprechen würdest, fändst Du das dann "übertrieben" oder "affig"? Mach mal eine Tonaufnahme von Dir und höre sie Dir an. Was läuft da schief? Kannst Du alles verstehen? Wenn nicht, was läuft da schief? Achte vor allem darauf, ob man die Wörter verstehen kann, die Du sagst, und nicht darauf, wie es auf Dich wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logopädin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht könntest du mal mit einem logopäden darüber sprechen, ich weiss nicht ob man das "sozusagen verschrieben" bekommt, dann erst zum hausarzt dann zum logopäden.

wenn du es selbst schaffen willst, gibt es sicher auch gute tipps zum bsp.  sofatutor.com/schueler/?s=tipps+gegen+nuscheln&submit=

viel erfolg wünsche ich dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Starke
07.12.2016, 13:37

Der erste Gang geht zum Arzt. Der muss feststellen, ob die Sprechweise der Fragestellerin Krankheitswert hat. Das wird wohl der Fall sein, wenn man sie schlecht verstehen kann und sie auf Nachfragen nicht dadurch reagiert, dass sie deutlicher / verständlicher spricht.

Wenn der Arzt also eine Funktionsstörung mit Krankheitswert (der Krankheitsbegriff der WHO ist sehr weit gefasst) feststellt, kann er eine Heilmittelverordnung ausstellen. Mit dieser geht die Fragestellerin dann zu einer Logopädin. Diese kann dann 90% der Behandlungskosten mit der Krankenkasse abrechnen.

0

Was möchtest Du wissen?