wie werde ich mein extremes Lampenfieber los?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mache dir bewusst, dass dich die Menschen gerne ansehen (oder in diesem Fall anhören), und das bedeutet gleichzeitig, dass sie dir wohlgesonnen sind. Sie freuen sich auf dein Spiel, und werden ganz sicher nicht auf Fehler warten. Du kannst dir auch vorstellen, dass all die Leute nicht da sind und konzentrierst dich ganz auf dein Klavier. Du kannst dir auch vorstellen, dass jeder einzelne Mensch deines Publikums weiß, wie es ist, Lampenfieber zu haben. Du bist damit nicht alleine. Deshalb ist eine gewisse Nervosität wie ich finde, total normal. Vor dem Auftritt kannst du dich auch nochmal von Freunden oder deiner Familie bestärken lassen. Das gibt ebenfalls ein sehr gutes Gefühl.

Viel Erfolg! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere dich nur auf das wichtigste: Die MUSIK!!! Achte nicht auf das Publikum sondern nur auf deine Hände und sei stolz das du, im Gegensatz zu den meisten im Publikum, Klavier spielen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tröste Dich damit, dass auch Profis immer noch, immer wieder oft auch sehr starkes Lampenfieber haben. 

Lampenfieber geht oft ganz schnell weg, oder wird erheblich schwächer, sobald man ein paar Takte gespielt hat.

Und schließlich gilt auch hier: Üben, üben, üben... Je mehr Auftritte Du absolviert hast, umso besser kannst Du mit dem Lampenfieber umgehen. 

Letztendlich: Das Publikum hat Verständnis dafür!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich einfach auf die Musik zu konzentrieren und nicht auf die anderen, denk einfach du wärst aleine mit deiner Musik. Schalte einfach aus das die anderen da sind. Vieleicht geht das zittern dann weg. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?