Wie werde ich Mediengestalter bei einer Zeitschrift?

1 Antwort

Naja, als Mediengestalter in digital/Print oder Bild/Ton wirst du vermutlich später nicht bei einem Verlag oder einer Zeitschrift arbeiten. Du wirst eher in bestimmten Medienunternehmen arbeiten und für private oder öffentliche Einrichtungen Medienaufträge übernehmen. Dazu zählt die Entwicklung einer Werbestrategie und die anschließende Umsetzung. Du wirst sehr viel mit Programmierung zu tun haben, da Mediengestalter ebenso für Weblayouts und Interface zuständig sind. Wenn du vorhast im kreativ/gestalterischen Bereich einer Zeitschrift zu arbeiten, solltest du Ein Grafikdesign oder Kommunikationsdesign Studium absolvieren, da nur hier gelehrt wird, entsprechende editorials zu entwerfen. Sowohl bei genannter Ausbildung und Studium sei Vorsicht geboten, da die Arbeitsmarktlage nicht gerade rosig aussieht. lieben gruß

Unterschied zwischen Zeitschrift und Magazin?

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Zeitschrift und einen Magazin?

...zur Frage

Mein karriereweg is unbgefriedigend. Kann ich mich noch umbilden?

Hey ich hab vor kurzem erst meine Fachabi-prüfungen hinter mir und trage damit auch noch den titel Gestaltungs technischer Assistent. Diese 3 Jahre schulische Ausbildung haben mir gezeigt, dass ich diesen weg überhaupt nicht gehen möchte.

Ich bin jetzt grade 19 und habe im Leben bis jetzt immer den einfachsten weg genommen der geht. Hauptschule mit Realschulabschluss mit Qualifikation abgeschlossen und gefühlt die sinnloseste Fachabi Schule in ganz NRW besucht.

Ich werde auch ein relativ schlechtes zeugnis erhalten, einfach weil mich eben das alles so wenig interessiert hat. Ich möchte nicht Assistent bleiben. Hab ich meine Ziele bis jetz zu niedrig gesetzt? Ich hab irgendwie das verlangen nach etwas, worauf man stolz sein kann.. Ein Karriereweg der von einem wirklich was abverlangt und gut bezahlt hat. Alles was ich in diesen 3 Jahren gelernt habe hätte man sich selbst in einer Woche youtube-tutorials beibringen können.

Der ganze aberglaube das man sein Hobby zum Beruf machen soll find ich schwachsinn. So wie das bis jetz für mich entdeckt habe ist diese ganze Medien/Design/Kreativ Branche nichts für mich. Ich hab überlegt etwas seriöses anzufangen. Vielleicht als Steuerberater/Unternehmensberater oder IT-Sicherheitsexperte. Wie hoch kann ich mein neues Ziel setzten? Vielleicht sogar eine Ausbildung zum Fluglotsen (bestbezahlter ausbildungsberuf). Selbstverständlich wird es die härtesten vorraussetzungen fordern, aber ich bin der Meinung alles is möglich.

Sind das fantasie vorstellungen von mir? Oder is das alles nur wunschdenken von mir?

...zur Frage

Wendy - Zeitschrift :D

Wisst ihr vllt. wie viel die Wendy Zeitschrift kostest? :D Ich muss es jetzt wissen.. Danke schon mal im Vorraus. :)

...zur Frage

Kann man Architektur mit einem fachabi studieren

wenn ich die 12. klasse nicht schaffe und somit mein Abi nicht bekomme, könnte ich ein einjähriges Praktikum in einem Architektenbüro machen und dann mein Fachabi bekommen?

...zur Frage

Paläontologie mit Fachabi?

Guten Abend liebe Leute :3

Ich möchte gerne wissen ob es möglich ist Geologie/Paläontologie zu studieren trotz Fachabi (mein Bildungsgang ist Biologisch Technischer Assistent)

Ich bin dankbar für jede Antwort :)

...zur Frage

Was macht ein BTA (Biologisch Technischer Assistent)?

Also meine Fragen sind

1.Wo arbeitet ein BTA?

2.Was sind seine Aufgaben?

3.Was was kann man sich weiterbilden lassen

4.Was kann man studieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?