Wie werde ich Lebensmittel Motten los?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nur weil eine Lebensmittelpackung nicht geöffnet ist, heißt das nicht, dass da niemand drin wohnt.

Ich hatte den besten Erfolg, als ich bemerkt hatte, dass die Motten jeden Abend, so gegen 17.00h aus ihren Verstecken kamen und in der Küche herumgesessen sind. Also war ich täglich zur Stelle und hab sie ermordet. Jede einzelne. Zuerst waren es über 20 täglich, dann nur mehr 5, schließlich keine mehr. Ich bin sie wirklich losgeworden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nochmal und nochmal nachsehen, ob nicht was übersehen wurde.

Wir haben nachträglich noch Vogelfutter und Taubenfutter als Brutstelle entdeckt.

Auch jetzt fliegen ab und an nochmal ein paar Individuen. Wir haben jetzt Klebestreifen aufgehängt, die mit Pheromonen getränkt sind. Die ziehen die Männchen an, die dadurch für die Befruchtung ausfallen. Sind immer mal wieder welche dran.

Außerdem kann man sich jederzeit erneuten Befall beim Kauf von bereits befallenen Lebensmitteln ins Haus holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mit Essigwasser/-reiniger ausgewischt? Auch die Rückseiten der Möbel und alle Ritzen? 

Schau mal hier, da steht als letzte Möglichkeit der Einsatz von Schlupfwespen, die die Motteneier durch eigene Eier zerstören und danach selbst sterben. Angeblich hochwirksam und total ungefährlich für den Menschen. Die kann man wohl in kleinen Heftchen kaufen. 

Vielleicht hilft dir das ja. 

http://www.mottenshop.eu/deutsch/hilfe-was-tun-gegen-motten/10-tipps-gegen-lebensmittelmotten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatten wir auch mal. Viele Larven waren in den Montage-Löchern versteckt, sind kaum zu finden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ardap - das Zeug ist gegen alle Insekten wirksam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?