Wie werde ich Knochenhautentzündung an der Hüfte los?

1 Antwort

Das ist eine langwierige Behandlung mit einem speziellen Antibiotikum. Das muss dann über 2 Jahre regelmäßig eingenommen werden damit alle Bereiche von dem Medikament durchdrungen werden können. Ein Freund hatte eine solche Knochenhautentzündung die viele Jahre hindurch nicht komplett entfernt werden konnte. Er hatte viele Operationen bis er vor 33 Jahren dieses Spezial Antibiotikum in Form von Tabletten aus den Staaten mitgebracht bekam. Zwei Jahre später war er gesund. Die Knochen werden nur sehr langsam durchblutet und können daher über viele Monate den Bakterien ausgeliefert sein bis sie mit dem Blut von den Bakterien befreit werden können. Wenn Du den Namen des Medikamentes wissen willst muss in Deutschland meinem Freund morgen Früh kann ich ihn fragen und es mir aufschreiben, Morgen kann ich es Dir mitteilen. Gruß Eoslorbass

Was möchtest Du wissen?