wie werde ich in meiner Schulklasse beliebter und angenommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo sonnenmeer11, 

du hast recht: Schüchterne Menschen haben es schwerer, in Kontakt zu kommen. Habe das selbst erlebt. Habe aber daran gearbeitet. Dazu gibt es Übungen: 

  • Sprich auf der Straße wildfremde Menschen an. Frage sie nach dem Weg oder der Uhrzeit. Das kostet anfangs etwas Überwindung, übt aber ungemein. Und du brauchst keine Angst zu haben, was sie über dich denken. Die wirst du vermutlich nie im Leben wiedersehen. 
  • Grüße freundlich lächelnd fremde Menschen. Die meisten lächeln und grüßen erfreut zurück. Das ist zu meiner täglichen Übung geworden. Und wenn mal einer nicht freundlich ist, darfst du das nicht auf dich beziehen. Vielleicht hat der nur einen schlechten Tag. Oder ist generell unfreundlich. 

Diese Übungen stärken unwahrscheinlich das Selbstwertgefühl. 

Und so bin ich später selbst in die Vorurteilsfalle geraten: Ich hatte eine neue Kollegin und dachte, die sei eingebildet, weil sie nicht mit mir sprach. Nein, die war nur schüchtern und traute sich nicht. Und als ich sie dann ansprach, wurden wir sogar Freundinnen.

Alles Gute

Virginia

Kommentar von kalippo314
10.01.2016, 03:33

Vielen Dank Virginia, das Zweite werde ich auch mal ausprobieren :)

0

hallo... versuche dich selbst zu intigrieren... wirke dabei aber nicht bitte zu aufdringlich.... das kann nach hinten los gehen.... da solltest du aufpassen... wenn du siehst, dass mal jemand alleine ist gehe hin und quatsche einfach... deine erfahrungen geben dir ganz klar Rückhalt, aber traue dich... wenn du es nicht machst, wird es auch nicht besser....

Geh mal auf fremde menschen zu..nicht in deiner Klasse.

Draußen auf der Straße..das witzige an der Sache ist das die meisten Menschen es als extrem seltsam empfinden wenn ein Fremder auf einmal ein Gespräch beginnt..sei es auf der parkbank..im Zug..in nem Warteraum.

Neue Leute kennenlernen hilft dir sicher dabei..und macht außerdem echt Spaß (;

Was möchtest Du wissen?