Wie werde ich in Mathe schlauer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum einen ein tieferes mathematisches Verständnis entwickeln, zum anderen mehr Zeit zum Üben investieren.

Das tiefere Verständnis bekommt man über die regelmäßige Beschäftigung mit der Mathematik - dem Erlernen von Definitionen und Sätzen sowie dem Studium von Beweisen.

Das zweite bekommt man durch das Rechnen von Übungsaufgaben: Du rechnest fünf Übungen vor der Arbeit? Rechne fünfzig!

Limitiert wird Dein Erfolg lediglich durch die zur Verfügung stehende Zeit (die Woche hat 168 Stunden - wie viele davon willst Du der Mathematik widmen?) und Deinen Intellekt. Wobei letzteres in der Schulmathematik selten der limitierende Faktor ist.

Eher ist es die Zeit. Sei ehrlich zu Dir selbst: wenn Du Fußball, Freundin und Feten in die eine Waagschale wirfst und Mathematik in die andere - wohin schlägt die Waage wohl aus? Wie wichtig ist Dir eine gute Mathe-Note wirklich? Wenn Dir beides in etwa vergleichbar wichtig ist, dann sollte sich das auch im Zeitaufwand widerspiegeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4er darfst du doch haben so viele du willst? ab 5er wirds problematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr lernen und eventuell Nachhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?