Wie werde ich im Sommer richtig braun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mache es immer so, dass ich im Frühling regelmäßig auf die Sonnenbank gehe, damit ich schonmal für den Sommer vorgebräunt bin. Dann gehts im Sommer echt schneller mit dem Braun werden. Natürlich ist es ungesund aber es bringt auf jeden Fall was. Außerdem wenn ich mich in die Sonne lege, creme ich mit immer mit einem Öl von Nivea ein, meinen Erfahrungen nach bringt es auch was. Das hat aber einen sehr niedrigen Lichtschutzfaktor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist deine Haut so, dass sie ihre Farbe kaum ändert, du könntest dich (länger) sonnen, aber auf KEINEN FALL Bräunungscreme oder so ein Sche**. Das macht deine Haut nur ungesung, also auf sowas erstmal garnicht kommen.

Sonst gibt es da nicht viel zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
upsala007 26.03.2014, 15:28

Bräunungscreme ist für die Haut NICHT ungesund, länger sonnen und Sonnenbank benutzen dagegen schon!!!

1

Ich nehme so eine Sonnencreme, die man täglich benutzt und die nur ganz langsam eine Bräune aufbaut. (Gibt es z.B. von Nivea und von bebe und im Frühjahr meistens als Aktion bei Aldi)

Vorteil: Die Gefahr scheckig zu werden verringert sich dadurch, und sobald ich mit der Farbe zufrieden bin, benutz ich die Creme nur noch jeden 2. oder 3. Tag, um den Level zu halten.

Und noch ein Vorteil: ich hab deutlich weniger Falten als die Sonnenbank-Fans!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jetzt schon einmal die woche ins solarium gehen, dann bist du im sommer schon vorgebräunt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?