Wie werde ich hundedienstführer?

1 Antwort

Zum Diensthundeführer brauchst Du eine spezielle Ausbildung die in einigen Hundeschulen vollzogen werden. Du brauchst aber auch einen Hund dazu.

Diese Hunde sind bereits ausgebildet und kosten ein kleines Vermögen. Nach bestandener Prüfung hast Du die Möglichkeit bei Sicherheitsfirmen zu Bewerben musst aber auch noch eine weitere Ausbildung bei der IHK zum Sicherheitsdienst machen.

Ich wollte das alles selbst machen . Mir eventuell mit Hilfe einen geeigneten Hund aussuchen und diesen dann von Grund auf ausbilden . Mit viel Arbeit und liebe ;) 

0
@Mininno

Einen Hund selbst auszubilden wird Dir nicht gelingen weil Dir hierfür die notwendigen Eigenschaften fehlen. Einen Diensthund führen und einen Diensthund ausbilden sind zwei völlig verschiedene Angelegenheiten. Polizeidiensthunde werden mindestens 1,5 Jahre lang ausgebildet bis sie zum Einsatz bereit sind. Zunächst einmal geht es um absolute Unterordnung und Disziplin. Erst dann kommt der Schutzdienst dran. Jeder kann einen Hund scharf machen. Das entscheidende ist, einen Diensthund der im Schutzdienst ist auch abrufen zu können. Das er aufhört jemanden zu beissen bevor der Stoffwechsel beendet ist.

1
@extrapilot351

Das habe ich auch vor ich will ja lernen wie man einen Hund ausbildet . Ich habe Erfahrung mit Hunden und weiß mit diesen umzugehen . Meine Hunde hören ebenfalls auf Kommando nur habe ich diese jetzt nicht unbedingt abgerichtet . Ich würde gern alles von Grund auf lernen  . Und diese dann in Beruf umsetzten . Die Frage ist eben nur . Wo fange ich da am besten an ..

0
@Mininno

Es gibt Schulen in denen Hundeführer ausgebildet werden. Wie die DWSS in Berlin. Kannst Du googlen.

0

Was möchtest Du wissen?