wie werde ich freie mitarbeiterin (journalistin) bei einer (frauen)zeitschrift?

3 Antworten

bewerben und Motivation deutlich hervorheben. Praktikanten werden eigentlich immer gern genommen es sei denn, es ist total überlaufen.

ich glaube das ist relativ einfach. diesen jobs bekommst du wie jeden anderen job, durch eine bewerbung. hier mal ein zitat aus einem forum:

ich hatte mich im November letzten Jahres für ein Praktikum zum nächstmöglichen Zeitpunkt beworben. Etwa zwei-drei Wochen später kam dann die Zusage für den Zeitraum Juli bis September. Meine Bewerbungsmappe ist wohl eher Standard. Glücklicherweise habe ich verschiedene Arbeitsproben, die ich beilegen konnte. Das Anschreiben viel mir nicht schwer, da die Freundin tatsächlich meine Lieblings-Frauenzeitschrift ist. Ich habe mich auch nur für die Freundin beworben, da ich es wichtig finde, dass man sich mit dem Medium indentifizieren kann - vielleicht war das ein Pluspunkt, weil ich eben nicht "irgendwo" meine Ausbildung machen wollte, sondern speziell bei dieser Zeitschrift der Burda-Familie. Auf jeden Fall erwähnen, solltest du dein Interesse an einem anschließenden Volontariat.

http://www.journalismus.com/_talk/showthread.php?t=24098

schicke eine Arbeit an die Zeitung, etwas nehmen sie sie oder nicht

Was möchtest Du wissen?