Wie werde ich FOS-Lehrer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt lediglich vier Studiengänge. Für Lehramt an Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen u. Gymnasien. Ich gehe stark davon aus, dass FOS theoretisch als Gymnasium angesehen werden könnte, vor allem, wenn es eben keinen weiteren Studiengang gibt, der in Frage kommen würde. Die Zulassung bekommst du quasi mit abgeschlossener fachgebundener Hochschulreife (fachgebundenes Abitur (FOS 13 ohne 2. Fremdsprache)) und hast keinen NC, den du erfüllen musst. Du kannst dann zwischen Fächerkombinationen auswählen, z.B. Chemie - Biologie oder Mathematik - Informatik.

Das könnte natürlich an anderen Universitäten anders sein, ich beziehe mich gerade auf die JMU in Würzburg.


Ich bin in Lehramtsstudiengängen kein Experte, möglicherweis sind da also falsche Informationen dabei, aber ich gehe stark von der Richtigkeit aus. Jedoch könnte dir jemand höchstwahrscheinlich die Frage beantworten, der Lehrer ist o. gerade im Studium dazu.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ein berufliches Lehramt studieren zu können benötigst Du zwingend das Abitur, Fachhochschulreife reicht da nicht !

Um Professor an einer (Fach-)Hochschule zu werden, musst Du mindestens promoviert haben. Das geht nur an einer Universiät ! In Hessen kannst Du dich allerdings mit Fachhochschulreife auch in Bachelorstudiengänge (keine Lehrämter !) an einer Universität einschreiben, danach den Master machen und dann promvovieren. Aber nur wenige kommen damit als Prof. an eine  Fachhochschule !

Ob die Zwischenprüfung an hessischen Hochschulen noch als "fachgebunde Hochschulreife" anerkannt wird, musst Du dort erkunden. Das würde Dir nämlich den Zugang zum Lehramtstudium ermöglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Lehramt Gymnasium oder Berufsschullehramt studieren und damit an der Fos bzw Bos unterrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?