Wie werde ich Filialleiter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird dich niemand als Filialleiter einstellen. Der Weg dahin führt über eine Assistentenstelle . Die meisten Filialketten bilden ihre Leute selbst aus, und fänden sonst kaum Nachwuchs, wenn sie die freiwerdenden Stellen nur von außen besetzen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am wichtigsten ist es, den Vorgesetzten immer schön in den Ar*** zu kriechen, ihnen ständig nach dem Mund zu reden und das Gefühl geben tolle Ideen zu haben und gute Entscheidungen zu treffen. Nach unten musst Du immer schön treten und Deine Konkurrenz möglichst klein halten bzw. dumm da stehen lassen. Wenn Du dann noch beherrscht - egal wie wenig Du machst - Deine Tätigkeit gut zu verkaufen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen! So sieht es zumindest (ungeschönt) in der Praxis aus. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einzelhandel ist ein weites Feld.

Autos/Lebensmittel/Sachen/ect...

Idelaerweise sucht man sich bei der gewünschten Firma eine duale Ausbildung, d.h. Praxis und Studium zugleich. Man verdient Geld und kann nebenher studieren und wird entsprechend übernommen, mit dem Ziel solche Positionen zu besetzen.

Am Besten schaust du dir mal ein paar Stellenausschreibungen an und guckst was gefordert ist und hälst eventuell mal telefonischen Kontakt mit den Firmen und deinen Plänen zwecks Quereinstieg.

Genau nur diese können dir vermitteln, was genau gewünscht ist und wie deine Chancen stehen um deine gewünschte Position zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist fix davon überzeugt dass du diesn Job willst, weißt aber nicht was du dort machst? Komische Reihenfolge...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gremlin491
11.07.2013, 14:16

Ist doch gar nicht so abwegig - viele Führungskräfte wissen auch nicht was sie tun - fühlen sich aber verdammt gut dabei und haben im Gegensatz zu uns kleinen Angestellten Tränen der Freude in Ihren Augen, wenn die Gehaltsabrechnung kommt. ;-)

Du bist fix davon überzeugt dass du diesn Job willst, weißt aber nicht was du dort machst? 

Denk 'mal an unsere Politiker (wenn Ministerposten (um)verteilt werden). ;-)

1
Kommentar von ardnas94
11.07.2013, 14:26

Hört sich schon komisch an, stimmt.

Meine Mutter ist selbst in Einzehandel im Lebensmittelbereich tätig. Dort habe ich viele Tätigkeiten einer Verkäuferin gesehen, jedoch möchte ich auch gerne wissen was ein Filialleiter noch so genau macht.

Mitarbeitereinsatzplanung, Warendisposition, Warenverräumung, Sicherstellung der Hygienevorschriften, Durchführung und Auswertung der Inventur.

Was sind die Hauptaufgaben eine Filialleiters und welche Dinge sind positiv in dem Beruf und welche sind negativ?

0

Was möchtest Du wissen?