Wie werde ich ein Makler?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du (Immobilien-)Makler werden willst, dann brauchst Du dafür nicht mal zwingend eine Ausbildung.

Hier reicht der Gewerbeschein nach § 34c GewO.

Unabhängig davon solltest Du aber trotzdem eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann absolvieren, um das nötige Fachwissen zu erhalten. Am besten suchst Du dir hierfür gleich ein Maklerbüro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Armandokun
27.06.2016, 13:39

Wo kann ich diesen Schein beantragen?

0

Immobilienmakler? Versicherungsmakler?

Mach ein paar Praktika, so erfährst du am meisten.
Gut reden musst du können, dich auf die unterschiedlichsten Menschen einstellen.
Und natürlich musst du erst einmal einen Kundenstamm haben - in der Immobilienbranche also Leute, die dir ihre Wohnungen und Häuser anvertrauen. Dazu musst du zunächst in einem Maklerbüro arbeiten, bis du dich evtl. selbständig machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein formal "wird" man Immobilienmakler indem man sich einen Gewerbeschein besorgt und ein Schild vor die Tür hängt.

Allerdings sind schon so viele auf diese Idee gekommen, daß bei vielen davon Ebbe im Portmonnee herrscht. Die Kunst besteht darin, Kunden zu gewinnen. Nicht ohne Grund findet man ständig im Briefkasten Wurfzettel von Maklern, man bekommt Anrufe, man liest ihren Namen in Zeitungen usw.

Wenn man seinen Vermittlungskunden keine Kenntnisse im Immobilienbereich bieten kann, sieht es schlecht aus. Am besten sollte man eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann gemacht haben oder zumindest einige Jahre im Immobilienbereich gearbeitet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach erstmal deine Schule fertig und mach paar praktikas bei einem Immobilienmakler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immobilienmakler? Dafür brauchst du keine Ausbildung. Allerdings wenn du keine Ahnung davon hast, würde ich die Finger davon lassen, denn dann verdienst du nicht das Salz in der Suppe ^^ ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Armandokun
27.06.2016, 00:33

Ich gerade mal erst 13 und muss mir das Wissen erst aneignen. Jeder der etwas weiß, wusste es auch mal nicht, deshalb frage ich hier. mfG Armando

0

Ausbildung? studium? zb Immobilienwirtschaft 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brexitrockt
27.06.2016, 00:14

kein studium, verschwendete zeit

0
Kommentar von Hannybunny95
27.06.2016, 00:21

Ich lasse mich auch lieber von jemandem beraten, der sein Fach studiert hat

0

eigentlich gar nichts

keine vorstrafe in gelddelikten, geordnete vermögensverhältnisse(keine insolvenz)

dann noch 500-2000€, je nach gemeinde

und du darfst dich makler nennen

mach aber eine ausbildung als immokaufmann vorher, ist schon nützlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?