Wie werde ich ein Linkbuilding Spezialist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt irre viele verschiedene Aufbautaktiken, die alle eines zum Ziel habe: den optimalen Mix. Der optimale Mix wird am Benchmark gemessen. Da spielen die Tools, die erste Rolle.
Lies Dich in das Thema ein, probier aus, mach Fehler, stürtze mit Testprojekten ab und mach es danach besser. So lernst Du das genau und zwar basierend auf Erfahrung ud belastbaren Daten.
Gute Quellen sind einige da. Schau mal bei "Brian Dean" rein auf backlinko.com oder im letzten Vortrag von Christoph Szepanski der SEO-Campixx. Das sind schon sehr gute Ansätze. PBN ist etwas kompliziert für den Anfang, weil Du echt 'ne Menge technischer Skills brauchst, damit Dir das nicht gleich wieder abraucht ;)

Have fun

such dir ein praktikum in einer der etablierten agenturen, gehe auf stammtische u. lausche da den gespraechen.

der rest ist erfahrung, erfahrung u. nochmals erfahrung gepaart mit eigenen ressourcen.

ich wuensche dir viel erfolg, den du - sofern du wirklich da spezialist werden willst, definitiv brauchen wirst. ^^

lg

Wenn du möchtest erkläre ich dir sehr vieles über SEO und gebe dir auch vieles mit für die Zukunft. Kontaktiere mich doch einfach. Stundenansatz ca. EUR 20.-

Ich freue mich auf deine Anfrage.

Nö, da gibt's nix spezielles. Und im Grunde benötigt man ja nur ein paar Tools wie Market Samurai oder Majestic SEO und ein paar Webverzeichnisse um die notwendigen Backlinks zu setzen.

Ist jetzt keine allzu große Kunst.

mrshkz 14.07.2016, 10:06

Danke für deine Antwort.. . Ich denke jedoch, dass man viel tiefer in das Thema einarbeiten kann als nur einfache links von Webverzeichnisse zu setzen . Zum Beispiel gibt es ja eine Menge an verschiedene backlink Strategien... Z.B linkbaits, broken links oder PBN...

0
qugart 14.07.2016, 10:16
@mrshkz

Natürlich gibt's da massig Strategien. Und auch immer wieder funktionieren die immer wieder mal sehr gut. Die muss man sich eben aneignen und ausprobieren. Und zwangsweise immer auf dem Laufenden bleiben, wenn die Algorithmen mal wieder "angepasst" werden.

Da aber der eigentliche Vorgang jetzt nicht wirklich schwierig ist, gibt's da auch nicht wirklich was mit Ausbildungscharakter. Es ist eben eine Dienstleistung im IT- bzw. Web-Sektor.

0
djamboo 14.07.2016, 10:10

Wenn das so einfach wäre ...

0
klassik1084 19.07.2016, 01:38

So hat es vielleicht vor 15 Jahren funktioniert...

1

Was möchtest Du wissen?