wie werde ich ein 100 prozentiger veganer?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Sowas blödes hab ich lange nicht gelesen.

ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:25

Das ist ja noch goldig gegenüber dem, was unser "Antivegan-Troll" seit einigen Wochen hier auf GF abliefert...:):) 

0
kath3695 01.04.2016, 10:19

Ich weiß jetzt zwar nicht, was ich damit anfangen soll, aber ich bedanke mich einfach schonmal. Diese Frage kann wohl kaum ernst gemeint sein und falls doch, tut es mir leid.

1
ASmellOfRoses 01.04.2016, 11:34
@kath3695

Mach dir bitte keinen Kopf - dir muss nichts leid tun, denn du hast alles richtig gemacht...!

Gut und schön, dass du da bist...:)

0
kath3695 17.04.2016, 16:05

Jetzt hab ich das verstanden! Dankeschön, gleichfalls!!!

0

100 % halte ich für unrealistisch.
Besonders, wenn du noch die Dinge mit dazu zählst, die nichts mit Ernährung zu tun haben.

Ich kümmere mich nicht darum, in welcher Hinsicht ich in der Gesellschaft angesehen werde.
Wäre auch ein Verbiegen bis zum es geht nicht mehr, da die Gesellschaft aus Menschen unterschiedlichsten Ansichten besteht.

Du bist also seit gestern Veganer, weil es deine Freunde sind?

Vielleicht änderst du deine Meinung (Tiere sind mir egal) und du wirst aus eigener Überzeugung Veganer - und nicht als Mitläufer.

Oder aber deine Euphorie dürfte ziemlich schnell abkühlen.

Naja, in meinen Augen bist du kein Veganer. ,,Ab und zu mal Salami". Und auch dein Hashtag ,,Lifestyle" deutet darauf hin, dass du es nur machst, weil du es für modisch, modern und cool hälst. Aber das macht keinen Veganer aus!!! Ein Veganer ist jemand, der sein Leben so von dem gesellschaftlich ,,normalen" Leben abändert, dass keine Tiere für ihn Leiden oder sterben müssen und er unterstützt, dass Tiere nicht weiter ausgenutzt werden und als Gegenstände betrachtet werden! Vegan ist eine moralische Einstellung (die einzig richtige), nicht ein verdammtes Image!!! Einem Veganer ist egal, was andere von seiner Lebensweise halten oder ob es überhaupt jemand weiß! Er will nur für sich das Richtige tun und andere schützen. Wenn er es anderen Leuten erzählt oder wissen lässt, dann nur, um sie davon zu überzeugen, dass es die einzig korrekt moralische Lebensweise ist

ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:58

Hart, aber fair - und vor allem goldrichtig... DH ! :)

0

Sorry, aber ich musste ein wenig schmunzeln beim Lesen deiner Frage und ich habe gewisse Zweifel an ihrer Ernsthaftigkeit...:):)

Trotzdem - ich sag`s mal so:

Für mich ist ein 100 %iger Veganer ein Mensch, der versucht, an jedem Tag sein Bestes zu geben, um Leid anderer so gut als möglich zu verringern und zu minimieren durch seine Lebensweise, durch sein Tun und vor allem sein Lassen...

Jedem Veganer sind Grenzen gesetzt in seinem Wollen und Bestreben - durch sein Umfeld, durch den Beruf, durch persönliche Umstände und am meisten durch die Tatsache, dass die profitgeilen Tierleidprofiteure ihre "Produkte" bzw. "Abfälle" in fast sämtliche möglichen und unmöglichen Dinge des täglichen Lebens "integrieren"...

Der Spagat dazwischen ist nicht immer leicht und oft mit Gewissenskonflikten verbunden, weil man immer auch leben will und muss, aber der Weg ist das Ziel !

Es ist nicht wichtig, wieviel man tun kann, wichtig ist, dass man es aus tiefster Überzeugung und aus ehrlichem Herzen tut...:)

Wenn du es tun willst, weil andere es tun und du es als "cool" empfindest, find ich es erstmal trotzdem gut - allerdings in der Hoffnung, dass du die unbequemen Dinge hinterfragst und vielleicht die Ernsthaftigkeit dahinter entdeckst, sonst wirst du nicht lange "durchhalten", weil du Vieles als "Verzicht" empfinden wirst, was für die meisten Veganer eher eine gewollte und bewusste Vermeidung darstellt - das ist ein großer Unterschied...

Dennoch: Versuche es und gib alles ! Deine Freunde werden dich sicherlich bestens beraten...:)

Ach ja: Das Reiten solltest du dann aufgeben, das stört manche Nichtveganaer doch sehr und es könnte deshalb dein Image trüben...:)

 

Ich geh zwar davon aus, dass du ein Troll bist aber dennoch: Man kann nicht 100% vegan leben. Es sterben immer irgendwelche Tiere, schon allein wenn du draußen rumläufst und ne Ameise zertrittst. Du kannst nur versuchen so vegan zu leben, wie es dir möglich ist und wie du es für moralisch vertretbar hälst.

ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:32

YOYO - genauso ist es...! :):) DH !

0

Bisher ist es noch keinem Veganer gelungen, auf Stufe 20
aufzusteigen. Dafür ist die Lebenserwartung auf Stufe 19 einfach zu
gering. Folglich ist es auch nicht bekannt, welche Selbstgeißelung ein
Veganer dieser Stufe auf sich nimmt. Wissenschaftler haben in dieser
Frage verschiedene Theorien, die populärste darunter besagt, dass
Veganer der Stufe 20 auf ihre eigene Existenz verzichten, da sie mit
dieser alleine ja schon Platz fressen
. Theoretiker vermuten, dass die
wenigen Veganer, die bei Erreichung dieser Stufe zwangsläufig ihr
Lebenslicht ausgehaucht haben, nunmehr als Geister umherirren, um so in das Gewissen Anderer eindringen zu können und ihnen durch moralisierende Einflüsterungen den Genuss am
Fleisch zu verderben.

http://kamelopedia.net/wiki/Veganer

dann kannst du sogar deine Salami vor einem Veganer essen. Sag einfach du hast die höchste stufe erreicht und hast dein Körper verlassen.

Vegane Ernährung ist eine Lebenseinstellung, die du überhaupt nicht hast. Deshalb wirst du niemals Veganer sein. Und nur, um einem Trend zu folgen, ist das einfach nur affig. Wie kann man sich nur selber so belügen?

gutesreiten 31.03.2016, 17:52

ich bin ein veganer! genauso wie meine freunde

0
SJ7IFVQ5 31.03.2016, 18:11

du isst Salami.. du bist kein veganer du bist höchstens etwas Rückradslos

2
ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:36

Vor allem belügt er diejenigen, um die es "richtigen" Veganern geht... DH !

0

Du solltest auch 100% vegan sein!

Du solltest dich nicht verändern nur wegen deiner Freunde und Bekannte. Bleib so wie du bist

ich habe schon bessere trollbeiträge gelesen.........

leider nur mäßiges mittelmaß.

gutesreiten 31.03.2016, 17:54

tut mir leid, bin auch nicht ganz zufrieden. der original-beitrag wurde leider sofort geloescht, deshalb musste ich hier etwas runterfahren. aber bitte niemanden weitererzaehlen.

ps: ich habe noch ein kleines gimmick in meinem profil eingebaut, vielleicht komme ich dann noch ins obere mittelmass.

1
catweasel66 31.03.2016, 17:56
@gutesreiten

die guten trolle sind zwischen 0.00 uhr und 1.00 uhr unterwegs.....da kannste dir gerne anregungen holen :-))

übrigens, dann ist auch offizielle trollzeit

3
Omnivore09 31.03.2016, 17:59
@catweasel66

Aber Achtung. Nur bei Schaltjahren und in der Winterzeit! Wir haben zwar Schaltjahr, aber Seit Sonntag Sommerzeit. Demnach ist offizielle Trollzeit jetzt zwischen 0.23 und 1.23 Uhr

1
gutesreiten 31.03.2016, 18:03
@Omnivore09

das leben als troll war frueher auch einfacher! ueberhaupt war frueher alles besser!

0
ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:28

Stimmt, catweasel - geht alles noch etwas diffiziler und ausgeklügelter, letztlich aber genauso durchschaubar...:)

0
catweasel66 02.04.2016, 09:31
@ASmellOfRoses

alle scheinen es aber nicht geschnallt zu haben...siehe alle antworten hier rundum...  :-)))

0

Verwandle Dich in ein Rindvieh, dann wirst Du sofort anerkannt !

ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:23

Das könnte aber gefährlich werden und böse für ihn enden...:)

0

geil🙌🏼😂 du musst einfach mal in die fußgängerzone zu fremden Menschen gehen und ihnen erzählen, dass du Veganer bist.
Sonst wird die Gesellschaft dich niemals als Veganer akzeptieren!
Die Idee mit dem T Shirt ist aber schon super, du bist auf dem richtigen Weg.

keine salami und auch sonst keine tierprodukte mehr essen

in meinen Augen bist du kein 100% veganer! um das zu werden müsstest du dich für Tiere und Umwelt interessieren und die salami weglassen!

Ich bin seit 4 Monaten Vegetarier, aber das heißt wiederum, dass ich zu 2/3 vegan koche, da ich nicht überall Eier oder Sahne benutze. 

Ist super easy.

Hast du kein Rückrad und musst etwas spielen was du nicht bist???

100% vegan zu leben ist unmöglich...

kath3695 31.03.2016, 19:31

Wieso sollte das denn unmöglich sein?

0
ASmellOfRoses 01.04.2016, 08:44

Es stimmt, dass man nicht zu 100 % vegan leben kann in einer Welt, die jegliches Fitzelchen und jede Zelle vom Tier noch auszuschlachten vermag - im wahrsten Wortsinn...

Das ist allerdings auch nicht der Anspruch dieser Lebensweise, sondern Leid anderer soweit als möglich zu vermindern und zu vermeiden...

Das mit dem fehlenden Rückgrat sehe ich ähnlich, aber nehmen wir einfach an, dass der FS noch sehr jung und indoktriniert ist und darüberhinaus in der Selbstfindung begriffen, also sollten wir nicht allzu streng sein... :)

0

Was möchtest Du wissen?