Wie werde ich diese verdammten Flöhe los?

10 Antworten

Hallo AnikaLenaF,

um Gottes Willen, Knoblauch ist giftig für Katzen !! Egal in welcher Form. Eine Regelmäßige Gabe kann zur lebensbedrohlichen Blutarmut führen. Knoblauch und Zwiebeln enthalten Schwefelverbindungen, die (anders als beim Menschen) Katze (und Hunden) die roten Blutkörperchen zerstören. Der Handel gaukelt zwar vor, es sein gesundheitsfördernd und hilft gegen Parasitenbefall, konnte dies aber bislang nicht Nachweisen. Und wie gesagt, Knoblauch ist nun mal für Katzen giftig. 

Frontline, so stellt man inzwischen immer mehr fest, ist Resistent gegen Flöhe. Flohhalsbändern sind auch purer Mist und ohne Wirkung. Und Halsbänder sind auch eine große Gefahr für Katzen.

Noch mal als allgemein Info, auch wenn du schon viel davon versucht hast:

Flöhe sind oft ein Problem von Freigängern. Aber auch Wohnungskatzen können Flöhe bekommen, da diese von außen eingeschleppt werden. Bei Freigängern sollte man mindestens 1x die Woche mit einem Flohkamm kontrollieren, ob die Katze von Flöhen befallen ist. Bei Wohnungskatzen reicht auch einmal im Monat. Wenn die Katze Flöhe hat, dann unbedingt sofort alle Textilien (Kissen, Decke, Höhle...) waschen (ideal bei 60 Grad) und im Trockner trocknen wenn möglich. Alles was nicht waschbar ist wie Kratzbäume, Spielzeug ect., sollte schnellst möglichst mit einem Flohmittel (Spray oder Reinigungsmittel gegen Flöhe) behandelt werden.Alle Böden, Teppiche gut absaugen. Doch saugen alleine reicht nicht !! Hier sollte mit einem Flohmittel auch geputzt werden. Ideal bei Teppichböden wäre eine Schaum- und/oder Dampfreinigung. Bei Langhaar Rassen sollte man in Erwägung ziehen, die Katze etwas zu scheren. Denn dies erleichtert dann die Behandlung. Anti-Floh-Mittel an sich sind sehr unterschiedlich und es gibt viele Spot-on-Produkte. Wenn man sich nicht Sicher ist, darf natürlich auch gerne der Tierarzt zu Rate gezogen werden. Denn auch das alter der Katze spielt eine Rolle. Für Kitten gibt es spezielle Flohmittel. Wenn man den Flohbefall nicht in den Griff bekommt, hilft leider nur noch die Chemiekeule. Hier bitte nur mit Absprache des Tierarztes handeln. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der chemischen Bekämpfung...Kontaktgift, Fraßgift oder Entwicklungsgift.

Was hilft ?

- Capstar 11,4mg (Tabletten)

- Trixie Spot On

- flevox (Flüssigkeit für in den Nacken zu träufeln)

- Fogger (Spray)

Homöopathisch:  Ledum Globuli (D200) (Hilft NUR gegen den Juckreitz !!)

Putzmittel: Chlor hilft … Chlor tötet Flöhe und deren Eier ab. Chlor in gut heißes Wasser zugeben und die Böden wischen. Die Katze/Katzen bitte aus dem Raum separieren, nach dem putzen mit Chlor gut nach wischen und auch mal gut lüften.

LG

Meine Güte, willst Du Deine Katzen vergiften? Frontline, Flohhalsband,  Knoblauchtabletten und noch Flohspray ist ein wenig zu viel des Guten. Alles, was Du Deinen Katzen da antust, ist giftig!!!

Alle diese Dinger, die Du Deinen Katzen da antust, brauchen Zeit, um zu wirken. Frontline alleine genügt vollkommen, aber die Flöhe müssen erst mal das Blut der Katze trinken, damit sie getötet werden. Jetzt nimm mal all das Zeug weg von Deinen Katzen und besorge Dir beim Tierarzt einen Fogger (Nebler), die es entsprechend der Grösse Deiner Wohnung gibt. Evtl. brauchst Du mehr als einen. Benütze das Ding nach Vorschrift, denn Menschen und Tiere müssen in der Zeit, in der genebelt wird aus der Wohnung raus. Danach gut lüften und gründlich staubsaugen. Damit sich im Staubsauger keine Flöhe halten können, kaufe ein Flohhalsband, zerschneide das und sauge es ein. Die ganze Übung wiederholst Du in etwa 4 Wochen und dann sollten die Flöhe weg sein.

Oh je- Flöhe sind sehr zäh. Sie können auch noch Monate nachdem du die Möbel zwischengelagert hast weiter existieren. Du wirst nicht umhin kommen deine Wohnung mit sogenannten Foggern auszugasen!!!! Frontline ist kaum noch wirksam und Flohhalsbänder sowieso nicht. Bei solch einem starken Befall helfen nur noch Mittel vom Tierarzt. Die frei verkäuflichen sind nicht stark genug. Meine Katzen bekommen zur Vorbeugung einmal im Monat Advocate ins Nackenfell. Aber wenn man die Flöhe erst mal in der Wohnung hat, wird es hart. Lasse dir beim TA den Einsatz vom Fogger erklären. Es geht da nach Wohnungsgröße, wieviel du davon brauchst.

Wie erkennen wir dass wir floh frei (im haus) sind?

Anfang August hatten wir einen pflege Hund bei uns, nur kam sie nicht allein ,sie hatte flöhe und ich habe sie sofort bekämpft (es waren so um die 13 stück) und ja nach 2 wochen habe ich nur noch eins gefunden und danach nichts mehr, seit ca. einer woche ist der Hund nciht mehr bei uns aber ja jetzt zu meiner frage, wie wissen wir das wir die flöhe vollkommen los geworden sind?

Wir wurden noch nicht gebissen und waschen die wäsche immer noch bei 60° und putzen jeden zweiten tag gründlich die Wohnung und benutzen sprays. Wir haben die ganze wohnung zwei mal eingesprüht und als der hund weg war habe ich sofort nur mein Zimmer eingesprüht, da der hund dort am meisten war, noch dazu habe ich ein sofa das der hund auch viel benutzt hat und ich habe angst das die flöhe auf diesem sofa sind ,ich habe es gründlich eingesprayt, aber dennoch ... (wir werfen das sofa eh bald weg, aber ja

danke im voraus :)

...zur Frage

Tierarzt hat FRONTLINE gegen Flöhe einem Kaninchen gegeben!

Hallo! Wir waren heute beim Tierarzt, da unse Kaninchen Flöhe abbekommen haben. Hatten 2 Wochen einen Hund zur "Aufsicht" hier - offensichtlich hatte dieser sich die Flöhe irgendwo im Park eingfangen und dann weitergegeben...

Nunja heute waren wir beim TA, um etwas dagegen zu unternehmen. Es gab auch ein Mittel - schnell und zielsicher aus dem Regal genommen - ein Streifen Flüssigkeit bei jedem Ninchen in den Nacken und fertig.

Nun war ich eben im Internet auf der suche nach einem guten und günstigen "Fogger" für die Wohnung. Durch Zufall sah ich dann neben einem Fogger die Werbung für FRONTLINE - das schlimme, die Packung war lila/weiß und hatte die gleiche Form wie beim TA !! Ich kann mich gut daran erinnern, dass auch die anderen Farben, wie es Sie von FRONTLINE gibt, im Regal beim TA standen (aneinander gereiht).

Meine Befürchtung - ES WAR FRONTLINE, was den Kaninchen verabreicht wurde! Gelesen habe ich auf der Packung nicht (leider). Sonst hätte ich Ihn zurecht gewiesen!

FRONTLINE ist für Kaninchen TÖDLICH! Frage nun: ab welcher Dosierung??? Was können wir jetzt tun??? Es war auf jedenfall eine halbe Pippette für jedes Kaninchen...

...zur Frage

Viele Flöhe in der Wohnung (Dielen,Katzen)

Hallo,

ich habe bei mir in der Wohnung sehr viele Flöhe, leider etwas spät bemerkt und mittlerweile springen die Viecher auch mich an. Die Katzen habe ich mit Frontline Spot-Ons behandelt, was meines erachtens schon einmal gut gegen Flöhe geholfen hat. Die Wohnung behandel ich mit täglichem peniblen saugen. Sämtliche Wäsche wurde bei 60° gewaschen und dennoch hüpfen die Biester auf mir rum. 2 Räume habe ich von den Katzen abgeschottet, Leider ist das Problem, das wir überall Dielen haben. Sobald ich in das Schlafzimmer gehe (Wo keine Katze hinkommt) und dort kurz stehe, habe ich ca 20-30 Flöhe an den Beinen. Ich töte diese jedesmal ab in dem ich sie greife und ertränke. Auch eine altbewärte Flohfalle (Schüssel mit Wasser/Spüli und Kerze in der Mitte) habe ich ausprobiert, auch mit wenig Erfolg.

Ich glaube das größte Problem ist der Dielenboden, wir haben bereits über die Benutzung eines Foggers nachgedacht, bin mit aber unsicher, ob der bei Dielen gut genug wirken würde. Möglichkeit 2 wäre, den Boden mit Laminat und in der Küche mit PVC zu überdecken.

Hat jemand Erfahrung mit Dielen und Flöhen und eine Idee, wie ich die Viecher bekämpfen kann?

...zur Frage

Flöhe immun gegen frontline?

Hallo ich wollte euch mal fragen wie zufrieden ihr mit frontline seid. Ich habe schon von vielen Leuten gehört das flöhe und zecken schon immun gegen frontline sind. Da ich es meinen Katzen auch draufmache und da trotzdem ab und zu noch flöhe drauf sind bin ich sehr skeptisch ob das mittel überhaubt was bringt. Bitte schreibt mir eure Erfahrungen. Vielen Dank

...zur Frage

Flöhe trotz Kammerjäger, Flohhalsband und Frontline?

Hallo, wir haben seit mehreren Wochen Flöhe und werden diese einfach nicht los. Vor 2 Tagen war ein Kammerjäger da und am selben Tag haben wir den Katzen Frontline gegebnen. Allerdings hatten diese da noch das Flohhalsband um. Wir haben es ein paar Stunden später entfernt. Auf der Verpackung stand innerhalb von 24-48 Stunden verteilt sich das alles auf den Körper, mittlerweile sind es mehr als 50 Stunden und die Flöhe sind immer noch da. Was können wir tun?

...zur Frage

FLÖHE bei WOHNUNGSKATZEN - endlose Verzweiflung!

Liebe Leute... wie ihr schon gesehen habt, habe ich eine Frage bezüglich FLÖHEN bei meinen Wohnungskatzen. Ich besitze 2 Katzen, ein Ragdollmischling und einen Persermischling. Bis jetzt haben wir sie einmal mit BOLFO FLOHSCHUTZPUDER behandelt. Am darauffolgenden Tag gab es die Chemiebombe FRONTLINE gegeben, jede bekam 1 1/2 Pinpetten, obwohl nur eine nötig gewesen wäre, wir wollten halt auf Nummer Sicher gehen (und ließen die katzen 2 Tage im Bad). Für die Wohnung haben wir 5(!) Sprühdosen BEAPHAR PROTECTO FOGGER, die für eigtl 350m^2 Wohnung genutzt werden, in unserer 120m^2 Wohnung angewendet - die Wohnung 4 Stunden verlassen, alles gelüftet und Decken, Kissen, Bettbezüge, Klamotten... ALLES gewaschen.

Gerade eben saßen wir in der Küche zum gemeinschaftlichen Halloweenmahl... und beim kraulen huschte mir ein Floh über die Hand. Wir untersuchten die Katzen noch einmal... und tada: sie haben immernoch Flöhe!!! Was soll ich denn nur tun? Mit was kann ich die Katzen, die sehr dickes Fell haben, effektiv behandeln?

Ich verzweifle! Und wenn wir es schaffen sollten die katzen flohfrei zu bekommen, muss ich dann die kompletten Chemiebomben noch einmal kaufen? Auf den Sprühdosen stand sie würden 56Tage nachwirken... Stimmt das? WAS MACHE ICH DENN JETZT? BITTE HELFT MIR!!!

Wir wissen nicht mal wo sie die Flöhe her haben, das sie NIE raus dürfen, nur auf den abgesperrten Balkon im ersten Stock...

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?