Wie werde ich diese fettigen Haare los?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du die Veranlagung für eine fettende Kopfhaut und damit der Haare hast,dann ist das mal grundsätzlich so und kein Makel und vor allem nicht zu heilen,weil es keine Krankheit ist.

Natürlich könntest du öfters die Haare waschen,keine Mütze oder Hüte tragen,spezielle Shampoos benutzen,Kräuter und dgl.,Haare öfters luftig tragen,ausbürsten.

Klar kannste dann noch mit Zitronensaft oder Apfelessig spülen.....die Liste ist nicht vollständig,

aber hast Du noch was anderes vor als Deine Haare zu pflegen?^^

Bitte entscheide Dich für eine Kurzhaarfrisur,oder allenfalls  eine mittellange.

Gegen Schuppen hilft ein Shampoo mit dem Wirkstoff Antipyrox.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
07.07.2017, 10:11

Du schreibst, dass er unzählige Dinge tun kann, nur um ihn dann zu bitten eine Kurzhaarfrisur zu tragen? ^^

Ich frage mich ja, ob Du das bei Frauen genauso siehst. Die haben ja durchaus öfter als Männer lange Haare.

1

Die Haare alle 4 Tage zu waschen ist schon mal ganz gut. Die Haare müssen sich langsam daran gewöhnen. Hier ein paar Tipps :

-nicht dauernd mit den Händen in die Haare gehen, anfassen, daran rumspielen. Da man ja auch Bakterien an den Händen hat (ja auch wenn man sich die Hände regelmäßig wäscht) und die somit in die Haare "schmiert".

-Shampoos ohne Silikone und so wenig wie möglich Chemie verwenden.

-nicht so oft Haarsprays, Gele etc. verwenden 

-Zur Not vielleicht Babypuder oder Trockenshampoo verwenden (Youtubevideos)

Ich hoffe das hilft etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, 

also das Problem hatte ich auch.
Es hat sich gebessert seit dem ich meine Haare einfach alle zwei Tage wasche und zwar mit Lauwarmen Wasser und Shampoo. (Spülung nur in die Spitzen und ohne viele Öle).
Noch ein Rat nicht so heiß (besonders den Ansatz) föhnen.
Anti-Schuppenshampoo ist sehr schlecht wenn du schnell fettige Haare bekommst, denn dieses Shampoo möchte die trockene Kopfhaut pflegen und regt die Talgproduktion an (also deine Haare werden noch schneller fettig).
Wenn du noch nicht gefragt hast geh mal in eine Apotheke die haben Medizinische Pflege, bei denen ich dir aber leider nicht mit Erfahrung dienen kann.
Noch ein kleiner Tipp bei Strähnen oder Färben der Haare werden diese auch nicht mehr so schnell fettig, aber ob du das deinen Haaren antun möchtest weiß ich nicht.

LG und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich dir empfehlen kann sind Shampoos vom Friseur. Ich weiß, die sind ganz schön teuer usw.

Ich hatte zwar ein anderes Problem aber bei mir hat es geholfen:
Ich hatte komplett trockene Haare, egal welches Shampoo gegen trockene Haare ich aus der Drogerie genommen habe, es hat nichts gebracht. Außerdem hatte ich das Problem, dass ich immer Rückstände von Haarspray in den Haaren hatte und sie somit jeden Tag hätte waschen müssen.

Also bin ich zum Friseur und habe mich erkundigt, habe Shampoo, Spülung, Kur, Haarwachs bekommen.

Nach 2 Monaten muss ich sagen ich bin absolut begeistert, alles hat sich geändert und ist besser geworden.
Außerdem braucht man von dem Friseur-Bedarf nicht so viel, wie von einem Drogerieprodukt um z.B. alle Haare einzushampoonieren.

 Eigentlich solltest du zu jedem Friseur gehen können und dir da Produkte holen können, mit anständiger Beratung und Zusammenstellung der für dich geeigneten Produkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wasche meine Haare alle 3 Tage und wenn sie nach 2 Tagen fettig sind nehme ich einfach Trockenshampoo oder Babypuder probiere es mal es gibt auf YouTube etliche Videos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche ein selbst gemachtes Shampoo ohne diesen Chemiedreck. Rezept findest im internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockenshampoo hilft auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?