Wie werde ich die kleinen lästigen Fliegen in der Wohnung los?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

in ein glas ein wenig saft oder sirup geben, dazu einen spritzer essig, wasser und - ganz wichtig - einen schuß spülmittel - fertig ist die fliegenfalle!

Um welche Fliegen handelt es sich denn? - Klein und lästig hört sich nach der Trauermücke an. Die verbreitet sich über zu feuchte Blumenerde. Wenn man das weiss, kann man sie schnell und wirkungsvoll bekämpfen. - Pflanzen in größeren Abständen gießen und nur so viel, wie sie wirklich brauchen. Dann sind die Fliegen bald weg. Hier noch ein paar Infos zur Trauermücke: http://www.profil.iva.de/html/print.php?id=269

Habe dieses Problem jedes Jahr im Herbst. Zum Verzweifeln. Jetzt habe ich von der Marke Frosch Fensteraufkleber (in Froschform). Zwei Kleber auf 60 qm mit hohen Decken: und es wirkt. Soll auch noch umweltfreundlich sein.

Danke, das werde ich mal versuchen... Hatte bisher mit der Saft/Essig/Spülmittelkur kein erfolg!

0

Bei mir hat Obstessig mit Honig immer sehr gut geholfen. Aber diese Aufkleber sind auch sehr gut. Habe ich im letzten Jahr getestet, da ich in der letzten Wohnung auch keine Fliegengitter an die Fenster machen konnte. Unser Nachbar hatte einen Komposthaufen, daher kamen die in Massen herangeflogen.

nimm einen becher, fülle ihn mit essig und einem guten schuß wasser. dann gib einen spritzer spülmittel hinein, das zieht die viehcher an

einen kleinen teller mit bier hinstellen...das zieht die kleinen biester auch an und es hilft!!!

Gib mal Fruchtfliegen in die Suche hier ein.

Da findest du etliche Tipps.

Was möchtest Du wissen?