Wie werde ich die Invasion von Stubenfliegen wieder los?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

stimmt. essig funktioniert nur bei den kleinen fruchtfliegen und das nur in verbindung mit spüli zum aufschäumen. bei stubenfliegen hilft das gar nichts. unter dem aspekt des tierquälens nicht ganz problemlos, aber fast schon kult sind die alten klebestreifen, die als locke von der decke hängen. das wirkt, aber ich glaube die biester haben einen schrecklichen überlebenskampf zu erleiden. fliegenklatsche ist wohl das beste. a propos im internet abschreiben: das passiert auch in diesem forum: schau nur mal bei der umfrage zum besten mineralwasser. da schreibt einer "vittel" falsch und in den antworten ist es dann auch nicht wirklich besser. so ists halt.

Gestern hat mir ein Freund erzählt, dass er eine Stwchmückenplage daheim hatte. Der grund: eine regentonne vor dem Haus, in dem sich die Stechmückenlarven getummelt haben. Er hat jetzt irgend etwas ins Wasser gekippt aus dem Baumarkt und es ist Ruhe. Vielleicht gibt es ja auch ganz bestimmte Örtlichkeiten, in denen sich Stubenfliegen vermehren. Keine Ahnung wo, aber vielleicht läßt sich das ja im Internet rausfinden. Und dann schau mal bei Dir vor dem Fenster, Balkon, ob da dann etwas in der Nähe ist.

also, ich habe gehört, dass die den geruch von basilikum und minze nicht mögen. also, einfach zwei pflanzen vors fenster und mal schauen obs wirkt, oder? weil schaden tuts in dem fall ja nicht. ganz pc.

Was möchtest Du wissen?