Wie werde ich den Winterspeck los? Bauch & Oberschenkel...

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit Sport und ausgewogener, gesunder Ernährung. Gehe dazu am besten Schrittweise vor, denn Erfahrungsgemäß ist zuviel Umstellung auf einmal gerade am Anfang ein "Motivationskiller" sodass man meistens gleich wieder damit aufhört...

Achte zuerst mal darauf, dass du täglich mehr als genug trinkst (mindestens 0,03 Liter Wasser/kg Körpergewicht pro Tag und mehr).

Verzichte dabei auf süße Getränke (egal ob gesüßt oder mit Zucker) und vor allem auf Alkohol wie z.Bsp. Bier (Denn Bier enthält Hopfen was den weiblichen Hormonen entspricht und Du somit einen "Männerbusen" bekommst !).

Schaue auch dass Du so wenig wie möglich ungesundes Zeugs zu hause hast, dann kannst Du es auch nicht essen :-) Wie z.bsp. Knabberzeugs, Süßigkeiten u.s.w - knabbere lieber Gemüse wie z.Bsp. Brokoli für Deinen Sixpack :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gibt es einige dinge zu beachten:

  • nicht hungern!!
  • auf Süßigkeiten, Fast Food, etc verzichten
  • grundsätzlich nährstoffreich und abwechslungsreich essen
  • es kommt nicht darauf an WIE VIEL man isst, sondern WAS man isst

--> dazu kannst du dir die aid- Ernährungspyramide anschauen

  • sowohl Kraftsport (Muskelaufbau, wichtig da bei einer Diät sonst erstmal Muskeln anstatt Fett abgebaut werden), als auch Ausdauersport (für die Fettverbrennung) treiben
  • negative Kalorienbilanz, dh mehr Kalorien (Energie) verbrauchen als zuzunehmen

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

man nimmt nicht über die Feiertage zu sondern den Rest vom Jahr... ;-P

Wenn du gerne und viel isst empfehle ich dir dich mal in das Thema "Montignac-Methode" einzulesen. Hatte damit schon tolle Erfolge und das Gewicht lange gehalten. Ist aber eine Ernährungsumstellung.

Schön ist, dass du fast alles essen kannst, dass du auch jetzt isst. Einschränkung sind (die meißten) Süßigkeiten, Kartoffeln, Mais und ein paar weitere Lebensmittel, aber echt überschaubar.

Dazu Sport für die "Problemzonen", da kann dir z. B. der Trainer im Fitnessstudio helfen. Oder eben für zu Hause verschiedene Bauch- und Rückenübungen (SIt-Ups usw.), Liegestütz und Walking/Jogging.

Viel Erfolg Chang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whereisshe
01.02.2015, 15:16

Danke :)

1

Da solltest du deine Ernährung grundsätzlich ein wenig umstellen. Das gerne und viel sollte dann irgendwann gerne, aber bewusst und in den richtigen Portionen enden.

Wichtig dabei ist dann natürlich Bewegung. Wie und was du machst ist eigentlich egal, aber auch da gilt die Formel ....regelmäßig.

Suche dir eine sportliche Betätigung die dir neben deinen Fußball Spaß bereitet, denn nur dann wirst du es langfristig auch durchhalten.

Ich wünsche dir VIEL ERFOLG dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Aufregung, lehn Dich in aller Ruhe zurück. Spätestens im April verändert sich der Winterspeck von alleine zu Frühlingsrollen - das klappt bei mir immer! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von changlebob
01.02.2015, 15:13

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit damit umzugehen xD

0

mit muskelaufbauübungen. geh ins fitnessstudio und versuch am abend keine kohlenhydrate zu dir zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen umstellen ist immer so eine Sache, du musst ja immer dran denken daß das mit dem Essen ja BLEIBEN muss, wie bei Alkis der Verzicht ein Leben lang. Sport! Treib Sport oder bleib gesund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gleich nach dem Essen Wintersport treiben. Da wirds gar nicht erst soweit kommen :-) Ist aber Geschmackssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwas mehr sport machen und abend keine süßigkeiten esse oder nur in maßen dfann wird das schon wieder gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?