Wie werde ich den Freund meiner Mutter endgultig los?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey :)
selbst wenn du ihn hasst, denk bitte mal darüber nach das du deiner Mutter dadurch wahrscheinlich sehr weh tun wirst. Du willst sie bestimmt nicht weinen oder Tod unglücklich sehn :/ also tu das nicht. Sie würde es sowieso irgendwann raus bekommen, glaub mir Mütter sind gut darin ihre Kinder zu Durchschauen ;) also lass es bleiben das macht sie nur unglücklich und dich dann wahrscheinlich auch weil du sie dann unglücklich sehen wirst und dafür dann Verantwortlich wärst.

glg

ich bin der Meinung dass du zwar mit ihnen lebst und ihn aushalten musst, dich aber nicht in solche Angelegenheiten einmischen solltest. Es ist das Liebesleben deiner Mutter. So wies aussieht ist sie ja geschieden oder auch getrennt, sie braucht vielleicht einfach nur wieder Zuneigung. versetz dich mal in ihre Lage was wäre wenn du einen Freund/eine Freundin hättest den/die deine Mutter nicht mögen würde, sie würde ihn zwar nicht mögen aber sicher trotzdem akzeptieren weil es deine Entscheidung ist.

aber trotzdem mein aufrichtiges Beileid, sowas ist ziemlich doof

Sag einfach das du ihn nicht magst und sag Dan ob du ihr wichtiger bist oder er . Aber du wirst irgendwann dein eigenen Weg gehen du wirst heiraten Dan wird deine mutter alleine sein. Vermeide einfach mit ihm zu sein oder zureden .

Warte bis du 18 bist und zieh aus. Dann bist du sogar beide los

du solltest dich mal mit dir selber beschäftigen, ob du dich charakterlich deiner Mutter gegenüber fair verhälst.

Einige sagen hier sie/er labert Müll oder sie/er soll es sich aus dem Kopf schlagen wisst ihr was für Situationen bei ihr/ihm zuhause passieren ? Nein. Ich denke dass sie/er ihre/Seine gründe hat

Nimm dir einen Hammer.

Dann schlag dir den Gedanken aus dem Kopf.

Es ist die Sache deiner Mutter, wenn sie mit ihm glücklich ist, hast du das zu akzeptieren. Sei nicht so egoistisch.

Was möchtest Du wissen?