Wie werde ich den Ekel bei hochprozentigen Getränken los?!

14 Antworten

Weißt du wie kurz der Weg in deiner Situation in die Abhängigkeit ist? Du magst das Zeug nicht, willst es aber trinken. Da dauert es nicht lange und du willst es nicht trinken, aber mußt es haben. Sei doch einfach froh, das es so ist wie es ist. Mußt du dich besaufen um zu feiern? Bei der nächsten Feier achte einmal darauf, welchen Blödsinn die Leute mit Alkohol reden. Da kommt man vom hunderste ins tausenste ohne etwas zu sagen. Achte mal drauf und du wirst froh sein, das du anders bist.

Na und? Wieso willst Du Dich selbst vergewaltigen? Ein solches Schlüsselerlebnis hatten schon viele Leute. Manchmal bleibt aufgrund dieser Erfahrung der Ekel einfach erhalten. Bei mir ist es Apfelkorn, der mich im Alter von 17 für 3 Tage todsterbenskrank gemacht hat. Mir wird noch heute allein von dem Geruch übel. Bier vertrage ich allerdings sehr gut :-)

Vielleicht ist der Körper mit dem Unterbewusstsein manchmal klüger als mit dem Verstand.

Was möchtest Du wissen?