Wie werde ich bis Montag wieder fit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn du wirklich Fieber haben solltest gibt es erst einmal wenig zu tun, außer dich zu schonen. Fieber ist grundsätzlich sehr gesund bzw. förderlich für dein Immunsystem, das dadurch trainiert wird (solange das Fieber unter maximal 40° bleibt, darüber wird es dann gefährlich und erfordert dringend einen Arztbesuch). 

Ansonsten solltest du bei einer Erkältung meiner Meinung nach nicht nur auf die Chemiekeule setzen, häufig hilft es hier bereits deinen Körper mit verschiedenen Dingen zu unterstützen. Zunächst einmal solltest du dich nicht überbelasten, warm anziehen und dennoch für eine Stunde am Tag an die frische Luft gehen. Ein Tee ist auch nie verkehrt, z.B. Linden- oder Holunderblütentee. Zitrusfrüchte sind auch gut bei Erkältungsgeschichten, z.B Zitronen oder Grapefruits. Ich würde mich da mal noch ein bisschen mehr in diese Richtung informieren.

Gute Besserung!

Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 18:50

Chemie fällt bei mir schon lange (zumindest diesbezüglich flach) großteils flach, da man für die meisten Medikame ein Mindestgewicht von 41/42 kg braucht ..
Zitrusfrüchte meide ich, da ich eine chronische Gastritis hab
Hatte noch Aflubin (homöopathisch) daheim, hab aber gesehen dass die abgelaufen sind :/

0

Geh zu Arbeit wenn du wieder Gesund bist ruf dein Chef/in an und sag es bescheid

Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 18:42

Das geht schlecht.. Wir sind nur zu 3. im Team und da sind wir schon zu wenige..

0
Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 19:00

Nein natürlich nicht.. Aber der Großteil ist eh schon krank.. Wenn dann stecken die sich gegenseitig an  weil sie sich ins Gesicht husten usw

0

so wie du das beschreibst, bist du bis Montag auf keinen Fall wieder fit, kurier dich richtig aus, denn wenn du angeschlagen zur Arbeit gehst, machst du es unter Umständen noch schlimmer, grade weil du untergewichtig bist, und dein Abwehrsystem eh schon geschwächt ist, du hättest vielleicht schon eher zum Arzt gehen sollen

Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 18:46

Eigentlich ist mein Abwehrsysthem ziemlich gut .. Arbeite mit Kindern und da sind immer welche Krank .. Die letzten 2 Monate natürlich sehr viele .. Dafür hab ich mich gut gehalten ;)

0
Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 18:54

Ich desinfiziere in der Arbeit meine Hände ununterbrochen
Von 50 Kindern sind momentan mindestens 18-20 erkältet.. Die husten sich gegenseitig ins Gesicht.. Ich nicht..
Es ist auch nicht gerade verantwortungsbewusst meine 2 Kolleginen mit durchschnittlich 35 Kinder (6-10jahre) alleine zu lassen  

0
Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 19:11

Kein Grund patzig zu werden..
Ich akzeptiere deine Einstellung
Jedoch ist bei uns 1. Krankenstand nicht gern gesehen (und unsere Verträge laufen immer nur ein Jahr) 2. ist Ersatzpersonal so gut wie nicht vorhanden
3. versuche ich immer meine Aufgaben zu 100% zu erfüllen
4. wenn ich mich so schwach fühlen würde, dass ich nicht für verantwortungsbewusstes und sofortiges Handeln (in Konfliktsituationen, bei Verletzungen usw.) garantieren könnte, würde ich SELBSTVERSTÄNDLICH zuhause bleiben

0

Wenn Du kein Fieber hast, findest Du hier 10 Regeln wie man einen Erkältungsausbruch verhindern kann.

http://www.erkaeltungstips.de/erkaeltung---erste-anzeichen/erkaeltung-vor-ausbruch-stoppen/index.php

Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 18:58

Danke für die Tipps... Jedoch hab ich weder eine badewanne noch Hustenbonbons oder Erkältungstee usw. da :/

1
Kommentar von NoNameMe
26.11.2016, 19:12

Warm eingepackt bin ich ;)
Honig hab ich auch keinen :/

0

Was möchtest Du wissen?