Wie werde ich bei Muskelaufbau mit eigenem Körpergewicht erfolgreich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun die größten Eckpfeiler für den Muskelaufbau sind:

  • Eine vernünftige Ernährung mit moderaten Überschuss, dass dir eine Zunahme ermöglicht.
  • Genug Regeneration, damit sich deine Muskeln erholen.
  • Stetige Steigerung der Belastung in kleinen Schritten.

Bei den Großteil hapert es bei der Ernährung. Beim Training mit dem eigenen Körpergewicht gestaltet sich auch der letzte Punkt schwierig.

Optimaler Muskelaufbau findet durchschnittlich im Wiederholungsbereich 8-12 statt. Das bedeutet, dass die Übung so intensiv sein soll, dass du lediglich 8-12 Wiederholungen schaffst.

Wenn du mehr Wiederholungen schaffst muss die Übung schwieriger gemacht werden. Sei es durch andere Winkel, einarmige/beinige Ausführung, Zusatzgewichte usw. Damit fällst du dann ggf. auf 6-8 Wiederholungen, von dort arbeitest du dich mit den Wiederholungen wieder hoch, bis du wieder mehr als 12 Wiederholungen schaffst und erhöhst die Belastung wieder usw.

Damit eine Kraftsteigerung möglich ist, ist aber genauso die Ernährung wichtig. Wer nicht ordentlich futtert, der baut nicht auf und hat i.d.R. auch keine Kraft im Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocky878
31.05.2016, 13:42

Erstmals herzlichen Dank, für diese ausführlich und wirklich hilfreiche Antwort! Nun trotzdem möchte ich etwas ins Detail gehen, was meintest du mit "moderatem Überschuss" ? 

Und reicht nicht eine Nacht zur Generation ? Weil ich habe immer das Gefühl wenn ich ein Tag nicht trainiert habe, dass ich einfach nicht so fit bin, irgendwie komisch aber ist so, an was liegt das ? Danke im Voraus :)

0
Kommentar von Rocky878
31.05.2016, 14:44

Nochmals danke schön! Bekommst den Stern auf jedenfall :) 

Aber wie du grade sagtest, das ich nur aufbauen kann, wenn das Training intensiv genug ist, woran erkenne ich das denn ? Spielt da die Länge des Training eine Rolle oder woran erkenne ich das ? 

Also ich trainiere schon hart, ich muss aufjedenfall richtig beißen, aber wenn ich das Training beendet habe und 1-2 Stunden später nochmals Klimmzüge mache ( das mache ich weil ich zB. Grad an der Stange vorbeilaufe ) dann bin ich garnicht so kaputt wie im Training ? Ich verstehe das einfach nicht:( sorry dass ich dich das alles frage aber ich denke du kannst mir gut weiter helfen :)! Vielen Dank 

0
Kommentar von Rocky878
31.05.2016, 14:56

Alles klar danke dir, werde ich mal ausprobieren :) 

0

Was möchtest Du wissen?