Wie werde ich Auslandskorospodent

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die Leute, die da vor & hinter der Kamera agieren, haben alle eine abgeschlossene journalistische Ausbildung bzw. Studium & auch mehrjährige Berufserfahrung.

Kein Nachrichtenagentur oder Fernsehsender schickt Anfänger ins Ausland & schon gar nicht in Krisengebiete.

um sich einen Namen zu machen, muss man sich nach & nach seine Chancen erarbeiten, siehe auch im Lebenslauf der wohl bekanntesten Berichterstatterin aus Krisengebieten, Christiane Amanpour:

http://en.wikipedia.org/wiki/Christiane_Amanpour

trelos 21.09.2014, 10:09

und journalistische Ausbildung beinhaltet mit, daß man sprachliche TOP ist! also Rechtschreibung, Grammatik usw.

1

ganz offen gestanden: so wird das weniger was. offenbar hast du noch nicht viel wirklich duchgezogen.

du müsstest schon irgendwo innerhalb der Medienalndschaft kariere machen. d.h. vom Praktikanten über einen mitarbeiter im Hintergrund sich hocharbeiten am besten irgendwo vor der Kamera. z.B. als Außenreporter....

wenn dann eine stelle ais Auslandskorrospondent frei wird, z.b. weil mal wieder eine Autobomboe hochgegangen ist. dann müsstest du dich auf diese bewerben...

das kannst du theroetisch auch aus dem stehgreif tun. nur ist die chance deutlich größer wenn man dich schon irgendwo her kennt. denn auf diese jobs gibt es in der tat einige bewerbungen....

ich möchte das an dieser stelle mal mit meinem cousin vergleichen. als Benedikt XIV abgedankt hat, meinte er, er will sich jetzt als Papst bewerben...

die vorrausetzung erfüllt er

  • männlich
  • katholik
  • unverheiratet

genommen haben sie ihn trotzdem nicht, nicht mal zum vorstellungsgespräch eingeladen

lg, Anna

trelos 21.09.2014, 10:09

das Papstbeispiel hat mich zum Lächeln gebracht, danke.

1

Hallo phill332,

Ich habe alles was du geschrieben hast aufmerksam durchgelesen und bin beeindruckt von dem was du alles kannst. Aber glaubst du nicht, dass man dafür Journalismus studiert haben müsste ? Vielleicht gibt es aber auch andere Möglichkeiten, die du bei den Medien erfahren kannst. Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Glück.

phill332 20.09.2014, 05:21

das wollte ich eben wissen ^^ denke das es nicht sonderlich viele journalismus studenten in krisengebiete zieht ,

0
Katzenhai3 20.09.2014, 07:13
@phill332

Täusch dich nicht. Wenn du mal Fernsehen guckst siehst du doch eine ganze Menge. Aber versuch es trotzdem.

1

1.Was willst Du genau? Journalist werden? Die Wahrheit erfahren? Nervenkitzel?

2.Einen Teil der Wahrheit kannst Du vor Ort erfahren.

3.Du wirst mit Deinen ehrlichen Berichten nie die Masse erreichen. Das wissen schon die Mächtigen zu verhindern. Macht es Sinn flammender Blogger zu sein, den jeder Hanswurst einfach als Verschwörungstheoretiker abtut weil er nicht das Berichtet was ARD und ZDF zur Wahrheit erklärt haben?

Was möchtest Du wissen?