Wie weitermachen nach abgebrochenem Studium und keinem Ausbildungsplatz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du denn überhaupt als arbeitssuchend registriert? Du hättest ja auch Anspruch auf AlG 2. Damit kannst du die Ressourcen der Arbeitsagentur nutzen.

Vielleicht schaust du auch einfach mal nach anderen Berufen?

BIZ Arbeitsagentur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es weiter bis August. Es gibt auch einige Azubis, die zum 01.08. oder kurz danach noch abspringen, da würde ich an deiner Stelle noch drauf setzen. Wichtig ist, dass du dich beim Arbeitsamt meldest.

Findest du keine Ausbildung, solltest du versuchen zu jobben oder Praktika machen. Nichts ist schlimmer, als wenn du ein Jahr Leerlauf in deinem Lebenslauf hast. Ein abgebrochenes Studium ist meist gar nicht schlimm, aber untätig rumsitzen kommt bei Unternehmen nicht gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hättest du dir vll vor dem Abbruch überlegen müssen...
Ich bin auch 20, ohne abi und im 1. LJ nichts wofür man sich schämen bräuchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
laarruuschkaa 13.07.2017, 13:26

Ja das stimmt, nur leider lief genau zu der Zeit meine Zwischenmiete und ich hab einfach nichts neues gefunden. 

0
fcksocietyx3 13.07.2017, 13:29

ist in “studentenstädten“ immer schwer, aber machbar. Es ist zwar teuer, aber hinsichtlich darauf, was man nach bestandenem Studium verdient lohnen sich die jahre im “siechtum“ :D An deiner stelle würde ich erstmal jobben gehen, dass geld reinkommt. Dann im herbst bzw. jetzt schon auf Lehrstellen nächstes jahr bewerben

1

Was möchtest Du wissen?