wie weiter nach 78 wochen kranrschreibung

6 Antworten

Du hättes schon lange die Erwerbsunfähigkeitsrente (EU-Rente) beantragen müssen. Da du nicht Arbeitsfähig bist hast du keinen Anspruch auf Alg1. Da bleibt dir nur Alg2 (Hartz4) wenn das Einkommen deines Mannes zu gering ist. Da ihr in einer Bedarfsgemeinschaft lebt muß er für deinen Unterhalt beitragen. Laß dich beim Sozialverband VdK beraten die Adresse findes du unter www.vdk.de Landesverband - Kreisverband - Ortsverband

Danke für diesen Rat um Entscheidungen zu treffen.Danke!!!!!!!!!!!!!!

0

Hallo ,habe noch mal gerade überlegt , was wird wenn der EU -Antrag abgeleht werden sollte.Es wird bestimmt nicht einfach werden, ja Einspruch einlegen ,das dauert doch sicher alles,dann wird es ganz schön eng werden,wie es zur Zeit schon ist bin dann ohne eigenes Einkommen und muß von der Rente meines Mannes alles bestreiten.und das 2Jahre lang und ich dann 63 bin und eventuell Altersrente mit Abzug beantragen kann,sehe leider keine anderen Möglichkeiten mehr.Oder Doch????????????

0
@Laubwald

Wenn dir Rente bewilligt wird wird sie rückwirkend ab Antragstellung gezahlt. Schon deshalb solltes du möglichst schnell den Rentenantrag stellen. In der Zwischenzeit müßt ihr von der Rente deines Mannes leben. Wenn sie zu gering ist kann er mit der Grundsicherung aufstocken auf den Alg2/Harzt4 Satz. Um die Höhe einschätzen zu können euch stünden zu 2 mal der Regelsatz von 345 Euro plus Miete einer angemessenen Wohnung, Nebenkosten und Heizkosten. Du muß dich auch über deinen Mann krankenversichern wenn du kein eigenes Einkommen hast. Bei der Beantragung helfen die vom VdK euch.

0

Wenn du immer noch arbeitsunfähig bist, hättest du schon längst einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen sollen. Arbeitslosengeld (1 oder 2) wirst du nur noch vorschussweise erhalten. Das wird dann mit einer evtl. Rentennachzahlung verrechnet.

Danke das habe ich jetzt auch verstanden.Danke!!!!!!!!!!!!!!!!

0

Mit den Infos die Du hier zur Verfügung stellst sieht es wohl so aus, dass du nach den 40 Tagen Restanspruch in Hartz4 fallen wirst. Durch die Krankschreibung (während du ja arbeitslos warst) hast du keinen Anspruch auf neues Arbeitslosengeld aufgebaut.

Da das Krankengeld beitragspflichtig, erwirbt man sehr wohl einen neuen Anspruch auf AlG 1. Allerdings wird das nur gezahlt, wenn man dem Arbeitsmarkt auch uneingeschränkt zur Verfügung steht. Hier steht dann bei weiter andauernder AU nur eine Erwerbsminderungsrente im Raum.

0

Arbeitslosengeld nach Berufsunfähigkeit

Hat man nach 78 Wochen Krankengeldbezug (in der Zeit gekündigt) Recht auf Arbeitslosengeld?

...zur Frage

krakengeld arbeitslosengeld 1 alg1 aussteuern ausgessteuert hilfe krankenkasse kk afa

hallo forum mitglieder

ich habe folgendes problem.

nachdem ich 18 jahre gearbeitet habe , wurde mir zum 30.04.2013 gekündigt.

danach habe ich ca.für 6 monate alg1 bezogen.

jetzt bin ich seit november 2013 krank. beziehe krankengeld.

nun schreibt mir die kk , das mein anspruch auf krankengeld märz 2014 endet. weil man wegen eien krankheit maximal. 75 wochen krankengeld erhalten kann.

da ich 1 jahr vor ende meine arbeitsverhältnises krankengeld bezogen habe und auch seit november 2013 krankengeld beziehe, kann ich mir schon vorstellen das diese 75 aufgebraucht sind.

die genaue zeitberechnung der kk verstehe ich selber nicht ganz. aber unterm strich müsste das passen.

so meien frage.

wenn ich jetzt von der kk ausgesteuert werde , habe ich dann noch mein restanspruch von alg1 ?? ich habe ja nur 6 monate alg1 bezogen. mein anspruch war ja aber 12 monate. ist diese anspruch noch da?

was muss ich denn jetzt beachten das mir keine nachteile entstehen.

...zur Frage

Wenn man nie in seinem Leben gearbeitet hat wieviel Rente bekommt man dann?

Mal angenommen man hat nie in seinem Leben gearbeitet sondern sich um Familie und Kinder gekümmert hat. Wieviel Rente bekommt man dann eines Tages und wann kann man die frühestens beantragen? Geht dass auch solange der Ehemann vielleicht noch arbeiten ist?

...zur Frage

50 % Schwerbehindert, geb 09.1956, 75 Wochen Krank werde Ausgesteuert, was soll ich machen?

Ich bin 09.1956 geboren, 50 % Schwerbehindert und seit 75Wochen im Krankenstand nach OP etc., in 3 Wochen werde ich Ausgesteuert, was soll ich machen?

Habe einen gütigen Arbeitsvertrag kann aber noch nicht arbeiten, soll Arbeitslosengeld (Nahtlosigkeitsregelung) beantragen, oder einen Rentenantrag stellen?

...zur Frage

Nach 78 Wochen Krankheit, Bewilligungsbescheid für Arbeitslosengeld bekommen, bin immer noch krank?

Nach 78 Wochen Krankheit, Bewilligungsbescheid für Arbeitslosengeld bekommen,bin aber immer noch krank, Antrag auf Erwerbsminderungs Rente stellen?,64 Jahre, Rente September 2018,mit freundlichen grüßen, Viktor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?