Wie weit würdet Ihr gehen wenn Ihr angegriffen werdet?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nach Möglichkeit würde ich selbst bei einem Stoß versuchen, dem Konflikt aus dem Weg zu gehen.

Wäre dies nicht möglich, die Gegenwehr aber schon, gäbe es für mich zur Abwendung weiterer Angriffe keine Grenze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pauschal möchte ich das nicht beantworten.
Kommt meiner Ansicht nach schon auch auf viele Details an.

Welchen Nutzen hätte ich davon?
Ist es wirklich notwendig oder nur Energie- und Zeitverschwendung?
Ist mein Gegenüber ernst zu nehmen?
Habe ich eine reelle Chance?
Bin ich wirklich im Recht?
Sollte ich besser innerlich anstatt äußerlich kämpfen?
War es wirklich ein Angriff, sodass ich mich verteidigen muss?
Ist er wirklich eine Bedrohung für mich? - oder bin ich nur erschrocken?
Hat er mich nur in meinem Stolz gekränkt oder wirklich angegriffen?
Ist es das alles wert?
Möchte ich eventuell Schmerzensgeld zahlen?
Oder wäre es möglich, es selbst zu kassieren?
Willst du dich auf sein Niveau einlassen und begeben?

Würde ich z.B. ernsthaft angegriffen werden, würde ich alles geben. Für mich und meine Kids....
Kann aber auch sein, dass es für mich besser wäre, einfach nur schneller zu sein.... das muss man in dieser Situation schnell entscheiden - Kämpfen oder Flucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kein gegenwärtiger Angriff stattfindet ist keine Verteidigung erforderlich (und auch nicht gerechtfertigt).

Spätestens jetzt ist es aber an der Zeit sich darauf vorzubereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Angriff darf abgewehrt werden, allerdings sollte sich daraus kein Gegenangriff ergeben.

Je nach dem wie es die Situation erfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an erst mal versuche ich ihm aus dem weg zu gehn wenn er mich wieder angreift bekommt er eine in die Kronjuwelen ist zwar als Mann etwas unverschämt aber lieber so als das mir was passiert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notwehr bis der gegenwärtige und widerrechtliche Angriff abgewehrt und beendet ist.

Bei Notwehr gibt es keine Verhältnismäßigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es soweit abwehren bis ich nicht mehr weiter angegriffen werden kann aber sonst nicht weiter.

MFG Marco11m22

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So dass er kurz abgelenkt ist und man abhauen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich trete ihm wohin und hau ab ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täter betrunken ja o. nein ?

Am besten einfach weggehen. Wenn du im eine auf die Nase gibst und es Anzeigen/Gerichtsverhandlungen gibt viel Spaß lohnt sich nicht außer der verletzt dich dann klingelt deine Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?