Wie weit weg von daheim würde sich ein Hund wieder zurückfinden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fast jedes Tier findet, wenn es sich wohl fühlt, wieder zurück. Dafür besitzen sie den Geruchssinn. Es kann zwar einige Zeit dauern ,aber es ist sehr sehr oft schon vorgekommen.

Guck mal hier ist ein Artikel von einem Husky der 130 km weit bis nach Hause gefunden hat: http://www.tierblog.de/2008/04/20/husky-laeuft-fast-130-km-weit-nach-hause/

Das kommt sowohl auf den Hund als auch auf die Entfernung an. Aber bis zu 50 km finden sich die meisten Hunde zurück, manche sogar bedeutend mehr. Und so weit dürfte keine Verfolgungsjagd gehen, denke ich. Wenn er nicht eingefangen oder überfahren wird, dürfte er mit ziemlicher Sicherheit zurückfinden...wenn er das denn auch will.

du darfst deinen 'kleinen' garnicht erst in die situation bringen, ein reh zu jagen - das wäre unverantwortlich! damit wäre dann auch deine frage hinfällig.

Genau

0
@Floeckli

Wenn der Förster oder ein Jäger ihn dabei erwischt, ist noch was ganz anderes hinfällig - der arme Hund nämlich.

0
@Auskunft

Ich weiß schon. Aber er will ja auch mal frei rennen. Es ist ein Jack-Russell und der braucht täglic mind.eine halbe Stunde Freilauf, sonst fühlt er sich nicht wohl

0

Was möchtest Du wissen?