Wie weit war Hessen von der Grenze (Berliner Mauer,DDR)?

3 Antworten

die kleine, sehr hübsche stadt Tann unweit von fulda, war zu ddr-zeiten fast vollständig von der ddr umschlossen. einen sehr merkwürdigen grenzverlauf gab es bei herleshausen\wartha, wo man beim transit wegen einer im krieg zerstörten brücke sehr eigenartige schleifen fahren mußte, um zum grenzübergang zu gelangen.

Die Grenzen zwischen den heutigen Bundesländern Hessen und Thüringen war bis zum 3. Oktober 1990 ein Teil der innerdeutschen Grenze. Hessen lag also quasi direkt an der DDR.

Die innerdeutsche Grenze war von östlicher Seite ebenso befestigt und gesichert wie die Berliner Mauer. Weil auf dem Land auch mehr Platz war, war auch der Sperrbereich, den man vom Osten her nur mit Sondergenehmigung betreten durfte viel breiter als in der Stadt Berlin.

Hessen grenzte unmittelbar an die ehemalige Tätärä, - sorry "DDR"! Die "Berliner Mauer" war allerdings von Hessen sehr weit entfernt.

Wie sah das Schulsystem der DDR genau aus?

...zur Frage

Flucht aus der DDR in die BRD über die Berliner Mauer?

Hei also ich hab mal ne frage ich finde im internet absolut nichts darüber... ich hoffe hier kennt sich jemand aus und kann mir rat geben😅 es war ja so dass berlin in 2 teile geteilt wurde, der eine teil gehörte dann zur BRD und der andere zur DDR... die berliner mauer wurde ja nur um den teil von berlin gezogen der zur BRD gehörte und war nach hinten hin zur DDR offen... nun gibt es zahlreiche fluchtversuche von der DDR in die BRD über die berliner mauer?! Das heisst die leute sind aus dem teil von berlin der zur BRD gehörte über die berliner mauer in die DDR geflüchtet und von da aus nochmal über die innerdeutsche grenze in die richtige BRD oder? Das verwirrt total😂

Danke im vorraus und keine blöden kommentare:D

...zur Frage

Inwiefern konnte man die Berliner Mauer umfahren/überwinden?

Hallo, die Berliner Mauer war ja nur in Berlin. Aber man konnte doch durch Umwege in den Westen flüchten oder? Gemeint sind Personen, die nicht nur in Ostberlin sondern allgemein in der DDR wohnten.

Danke und Verzeihung für mein Unverständnis

...zur Frage

Zu Zeiten der Deutschen Teilung: Kannten die Leute die Dialekte der anderen?

Als Deutschland noch in DDR und BRD geteilt war, kannten da die Leute, die im jeweiligen Landesteil aufgewachsen sind, Dialekte aus dem anderen Gebiet?

Also wußten z.B. DDR-Bürger, daß es auch hessisch, schwäbisch, bayrisch usw. gibt und wie sich das etwa anhört?

Wußten Westdeutsche, wie sich sächsisch, brandenburgerisch usw. anhört?

Also ich meine den Durchschnittsbürger, nicht irgendwelche Diplomaten oder andere Ausnahmefälle, die in der jeweils anderen Hälfte zu tun hatten ;)

Diese Frage richtet sich natürlich in erster Linie an Leute, die sagen wir mal mindestens 35 Jahre alt sind und wenigstens noch einen Teil der Teilung bewußt miterlebt haben.

...zur Frage

Gibt es Besonderheiten der Berliner Mauer?

Was waren die Besonderheiten der Berliner Mauer ???? Ich finde nichts dazu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?