Wie weit sind 3D Hologramme entwickelt?

3 Antworten

So weit ich weiß gibt es noch keine echten hologramme.

Es gibt aber eine brille, die hologramme über ein display anzeigt. Hier ein link dazu: https://www.microsoft.com/microsoft-hololens/en-us

Doch, gibt es. Ich habe mir in München bei der Holografie-Ausstellung im Deutschen Museum vor zig Jahren sogar eines gekauft. Format ca. 12 x 18 cm, gerahmt zum an die Wand hängen. Zum Betrachten braucht man ein Punktlicht (Spot).

0

Wie meinst Du diese Frage? Ich habe schon vor ca. 35 Jahren im Deutschen Museum in München eine Ausstellung von 3D Hologrammen besucht - war sehr beeindruckend.

Also ich meine, ob man damit schon Filme und Fotos in 3d sehen kann. Funktioniert das nur im Dunkeln?

0
@Blue134

In der Ausstellung waren großformatige 3D Fotos (auch in Farbe) ausgestellt. Eines hat mich besonders beeindruckt: Ein Posaunist mit einer Posaune, die aus dem Bild herausragte und durch die man durchgehen konnte.


Auch eine Portrait von einem Schauspieler, der an seiner Zigarette zog und den Rauch ausblies, wenn man an dem Bild vorbeiging, war beeindruckend. Das war kein Film, sondern ein Bild, das beim Vorbeigehen bewegte Szenen zeigte.


Allerdings waren die 3D-Portraits und Gegenstände eher durchscheinend - schillernd, wie Geistwesen, und nicht wie massive materielle Gegenstände. Man kennt dieses Schillern ja von den Hologrammen auf den Geldscheinen, Kreditkarten und Reisepässen.


Holografische Filme sind angeblich seit Jahrzehnten in Russland in Entwicklung. Ich habe aber schon lange nichts mehr davon gehöört, und gesehen habe ich auch noch keinen.

0

Was möchtest Du wissen?