Wie weit sieht das menschliche auge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es tatsächlich eine theoretische Grenze: Das Universum dehnt sich immer weiter aus. Je weiter etwas von uns weg ist, desto schneller bewegt es sich von uns weg (also ich rede von weit entfernten Galaxien, nicht vom Briefkasten an der nächsten Ecke der einem weit weg vor kommt...)

Je weiter eine Galaxie weg ist (und sich relativ auch schneller von uns entfernt), verschiebt sich ihr abgestrahltes Licht immer weiter ins Rote. Irgendwann ist die Wellenlänge so lang, dass die Farbe ins Infrarote geht und fürs menschliche Auge nicht mehr wahr zu nehmen wäre. Daher benötigt man für extrem tiefe Blicke ins Universum Infrarot-, für noch weitere sogar Radioteleskope.

Schau dir mal bei Wiki oder so das elektromagnetische Spektrum an, nur der kleinste Teil ist von Menschen wahrnehmbar.

Allerdings muss man dazu sagen, dass wenn eine Galaxie soweit weg ist, dass Sie für unser Auge vom Spektrum her noch wahr zu nehmen wäre, ihr Licht so schwach wäre, dass man es ohnehin nicht mehr sehen kann.

Wo die Grenze genau ist, kann ich dir leider nicht sagen. Viel Spaß beim Klugscheißen ;-)

die frage ist eher: wie weit kommt das licht des objektes das man anschaut?

weil die erde eine kugel ist kann man nur bis zum horizont sehen
auch in klaren nächten sieht man mal mehr, mal weniger sterne (zumindest kommt es mir so vor) man könnte also davon ausgehen, dass da iwo iwas ist, dass das licht "abfängt", vllt ja sowas wie staub im all...falls das möglich ist... und selbst swiffers würden den nicht wegkriegen damit wir sehen können wie weit wir sehen können

ich hab keine ahnung ob das richtig ist, aber das hab ich mir grad so zusammen gereimt

Wenn Du in den Nachthimmel guckst siehst Du lichtjahre weit, allerding ist das was Du siehst schon seit vielen (licht)jahren Vergangenheit.das schnellste, was bisher möglich ,ist die Lichtgeschwindigkeit.Du kannst also viele hunderttausend Kilometer weit sehen...

Maximum: ca. 2,5 Mio. Lichtjahre. Der "Andromedanebel" (unsere Nachbargalaxie) ist das weiteste, noch mit bloßem Auge wahrnehmbare Objekt.

CaptainCox 26.08.2012, 00:21

Die Antwort ist etwas praxisnäher als meine... ;-)

0

Es geht nicht um darum, ob das Auge eine bestimmte Weite erblicken kann, sondern inwiefern vom erblickten Gegenstand ein Licht ausgeht. :)

D.h. je heller der Gegenstand, desto weiter entfernt kann man ihn sehen, wie z.B. bei Sternen :)

Was möchtest Du wissen?