Wie weit schneidet man Kletterrosen im Herbst zurück?

6 Antworten

Meine Kletterrose blüht zweimal im Jahr, zur Zeit blüht sie noch, daher schneide ich großzügig die verblühten Zweige ab. Mach das meist nach dem Mondkalender, sie treibt im Frühjahr immer wieder heftig aus. Im Frühjahr schneid ich dann noch die Triebe die keine Blüten tragen ebenfalls nach dem Mondkalender zurück. Da meine Kletterrose immer ziemlich viele Blattläuse hatte, hab ich in das Erdreich zwei Lavendelstöcke gesetzt, das sieht nicht nur schön aus, ist auch sehr hilfreich...

Hallo Ralfm2000,

Kletterrosen sollte man erst im Frühjahr zurückschneiden! Dann kann man relativ radikal alle Triebe entfernen, die älter als 6 Jahre sind – ebenso alle schwachen Triebe.

PRAXISTIPP: Kletterrosen sollten im Herbst/Winter vor dem Austrocknen und Frösten mit Tannenzweigen geschützt werden: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/rasenpflege-pflanzenpflege/pflanzenschutz/tannengirlanden-als-winterschutz-104075.html

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

Kletterrosen werden nicht zurück geschnitten,nur die kranken und Toten Äste werden entfernt oder das was Stört.Die verblühten Blüten abschneiden so das sich keine Saat bilden kann und somit keine Kraft für weitere Blüten vergeudet wird.

Was möchtest Du wissen?