Wie weit reicht eine elektromagnetische Welle ins Weltall?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Prinzipiell unendlich weit (dauert nur bis die Welle auch ankommt, wgn. der Lichtgeschwindigkeit)

aber irgendwann wird die Welle so schwach, dass sie vor dem Hintergrundrauschen nicht mehr erkannt werden kann. Je weiter weg der Ursprung der Welle war, umso mehr Energie muss sie besessen haben, dass du sie noch erkennen kannst.

Da das Universum erst ca. 13.810.000.000 Jahr alt ist, kann bis jetzt keine elektromagnetische Welle weiter als 13.810.000.000 Lichtjahre (= 130.652.687.826.000.000.000.000 km) gekommen sein.

Da weiteste, was Menschen schon gesehen haben ist das hier

http://www.blick.ch/news/ausland/13-4-milliarden-lichtjahre-entfernte-galaxie-entdeckt-hubble-blickt-so-tief-ins-all-wie-noch-nie-id4761833.html

https://de.wikipedia.org/wiki/GN-z11

Die nutzbare Reichweite ist abhängig von Sendeleistung und Antennengewinn. So eine elektromagnetische Welle nicht absorbiert oder reflektiert wird, ist ihre Reichweite theoretisch unbegrenzt. Die Feldstärke wird jedoch mit zunehmender Entfernung immer schwächer.

Elektromagnetische wellen werden nicht auf den Sateliten geschossen, sondern in alle richtungen.

Die wellen haben eine endlose reichweite, sofern sie nicht von einem planeten oder einem anderen körper absorbiert werden.

Theoretisch beliebig weit.

Die Leistungsdichte fällt mit 1 / r² mit zunehmendem Abstand vom Sender ab.

Streustrahlung gibt's immer, du kannst davon ausgehen, dass die meiste strahlung bei funkverbindungen ins nichts geht. Nur ein winziger teil wird von antennen aufgefangen. 

Eingentlich endlos. Wird einfach immer schwächer. Würden Aliens unser Signal eines Tages empfangen und angesehen, sehen sie die Olympia Ansprache Hittlers xD

So viel ich weiss ist das unsere erste TV Übertragung gewesen mittels Sateliten.

jantief 21.01.2017, 22:46

So viel du weißt und offenbar nicht mehr. Der erste Satellit wurde 12 Jahre NACH Kriegsende ins All geschossen und Hitler war damals schon lange tod.

2

Wie schon geschrieben... Durch die vielen elektromagnetischen Wellen im all wird aber ein Signal kaum mehr aus unserer Galaxie herauskommen weil das Signal bis dahin im sog. glaktischem Rauschen untergeht.

Mfg

"... falls sowas überhaupt passiert..."

Nein, so etwas passiert nicht. Elektromagnetische Strahlen haben keine Reichweitenbegrenzung.

Kommt auf das Signal und seine Stärke an.

HerrBeispiel 21.01.2017, 22:18

Wie weit reicht denn die weitreichenste Frequenz? 

1

Was möchtest Du wissen?