Wie weit muss ich die Vorhaut nach hinten bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein,das ist völlig anatomisch in Ordnung.Die Vorhaut sollte im entspannten,schlaffen Gliedzustand zurückstreifbar sein.Im steifen Zustand,wäre das nur notwendig,wenn Du Schmerzen bei der Erektion bekommst,was der Fall wäre,wenn die Vorhautspitze an der Eichel "hängenbliebe" ,die Vorhaut sich nicht in der Länge ausreichend dehnt.Du musst nichts tun,so ein Wulst,ein paar Hautfalten sind sogar wünschenswert.Knapp und gespannt,kann ein Spannungsgefühl erzeugen,was bei beschnittenen eine häufige Komplikation darstellt.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus Zimmer01,

Wenn die Vorhaut hinter die Eichel geht, ist es völlig in Ordnung. :)

Sie darf sich danach auch aufrollen und eine Wulst bilden (falls du das meinst) - es ist einfach bei jedem Jungen unterschiedlich, wie lang die Vorhaut ist und auch, wie eng sie ist; solang sie aber hinter die Eichel geht, besteht da kein Problem. :3

Auch beim Sex rutscht die Vorhaut ja nur direkt hinter den Eichelkranz und wieder vor - sie geht nicht weiter zurück.

Daher: Da muss man nichts tun, dein Penis ist in bester Ordnung :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist vollkommen in Ordnung. Also Hauptsache hinter die Eichel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, ist ok wie premme schon sagte

Kannst aber ab und zu ein oder 2 tropfen olivenöl oder anderes drauf verreiben, hält alles elastisch dann und sauber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?