Wie weit muss die Vorhaut bei steifem Penis zurück?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis zum Eichelkranz, weiter muss sie nicht.

Wenn du sie im schlaffen so weit kriegst, im steifen aber nicht, hast du eine sehr leichte, eine sogenannte unvollständige Verengung.

Eine OP ist da unnötig, da man das sehr leicht selbst in den Griff kriegen kann. Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist, aber: Wenn du noch jünger bist (d.h. 16 und jünger) dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich das von selbst behebt, noch sehr hoch.

Wenn du schon älter bist, dann könntest du eine Dehntherapie ausprobieren - wenn die nicht hilft, kannst du zusätzlich noch mit Salben vom Arzt arbeiten.

Die Anleitung dazu hänge ich dir einfach mal an.

Lg

45

Konservative Dehntherapie einer Phimose

Die Vorgehensweise setzt auf die Regelmäßigkeit, welches die oberste Grundregel der Dehntherapie ist - keine Dehntherapie nützt was, wenn man sie nur sporadisch oder halbherzig durchführt, da das Gewebe nur durch die regelmäßige Dehnung Zellen neubildet, woraus sich dann der Erfolg des Dehnens ableitet.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach:

  • Die Vorhaut bis zur Spannungsgrenze zurückziehen (soweit wie es ohne Schmerzen geht)

  • Dort 20 Sekunden festhalten und wieder vorschieben.

  • Die Prozedur 20-30mal ausführen.

Hier ist es auch nützlich, wenn man die Prozedur mehrmals auf den Tag verteilt oder sie in der Badewanne durchführt, da die aufgeweichte Haut geschmeidiger ist, wenn sie mit Wasser durchtränkt ist.

Vorteile hiervon sind natürlich, dass das empfindliche Gewebe komplett erhalten bleibt und es zu keinem Eingriff kommt. Da diese Therapie bei 95% aller Jungen zum Erfolg führt, ist sie immer zu empfehlen.

[Quelle: http://www.med1.de/Forum/Vorhautprobleme/580554/]

0
45
@11hans11

Ich würd an deiner Stelle einfach abwarten und ganz normal weiter SB machen (und alles)

Das gibt sich dann im Peniswachstum von allein ;)

0

Sie sollte auch im steifen Zustand deines Penisses bis hinter die Eichel zurück gehen. Das kannst du aber üben, damit es gut klappt, wenn du dir deine Vorhaut so oft es geht und so weit es geht zurück ziehst, auch beim Pinkeln und vor allem, wenn dein Penis steif ist. So kannst du mit der Zeit deine Vorhaut etwas dehen und dein Glied gewöhnt sich daran, dass die Vorhaut ohne Schmerzen und Probleme weit zurück gezogen werden kann.

Ging mir auch so, hatte es im steifen Zustand versucht, hat höllisch wehgetan und gezogen, mittlerweile klappt es mehr als problemlos, hatte keine dehntherapie oder sowas, nur Sex xD Mach dir erstmal keinen Kopf
:)

Was möchtest Du wissen?