Wie weit kommt man mit Bausparen, wenn man 50 Euro monatlich übrig hat - bringt das überhaupt was?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das macht nur Sinn wenn Du Bausparprämie bekommst. Sonst ist die Rendite eines Bausparvertrages (1% Zinsen und 1% oder mehr Abschlusskosten) einfach unterträglich wenig.

Dann lieber einfach ein Sparkonto z.B. von der Postbank (2% Zinsen) in vieler Hinsicht besser.

Ein geschickter Bausparvertreter würde Dir einen Bausparvertrag von 20.000 euro aufschwatzen und schon bist Du die mindestens ersten 4 Monate Deine Sparleistung los..

Für eine spätere Finanzierung sind die Summen sowieso zu klein um irgendetwas zu bewirken.

Mein Rat: Sparkonto, regelmässig 50 Euro. Und wenn mal mehr übrig ist einfach auch raufpacken. Wenn 1.000 Euro angesammelt sind kannst Du dann über Bundesschatzbriefe oder Anleihen nachdenken.

Wenn Du dadurch steuerlich Vorteile hast als Arbeitnehmer? Bausparvertrag, abgeschlossen je nach Vertrag, kann günstigere Anlage sein als Konto bei der Bank, nur zum Bauen ist mit diesem kleinen Betrag noch ein weiter Weg

lass es dir mal von einem Online-Bauspar-Rechner durchrechnen, z.B. der hier:

http://www.mein-bauspar-vergleich.de/

Oder google mal nach bausparen rechner, da gibts ne ganze Meng.

einen Onlinerechner zu empfehlen für einen der keine Ahnung vom Bausparen hat laut Fragestellung, ist mehr als fragwürdig !!!

0

Die meisten Bausparverträge laufen mit kleinen Beträgen.

Was möchtest Du wissen?