Wie weit kann man ins Minus bei der Sparkasse?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Diese Bank hat halt realisiert, dass Du regelmäßig vom Amt Deine monatlichen Zahlungen erhältst, deshalb durftest Du wahrscheinlich überziehen.

Hängt ganz von der Bank ab, ich habe schon erlebt, dass bei wohlverdienenden Menschen nichts mehr ging, weil sie es versäumt haben, sich einen Dispokredit einrichten zu lassen. Deine Bank ist halt kulant, ich würde mich da aber nicht drauf verlassen oder das gar ausreizen.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir keiner genau sagen.

Ohne entsprechende Vereinbarung eines Dispos kann die Bank eine Überziehung komplett unterbinden oder auch nach freiem Ermessen die Überziehung dulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir hier niemand beantworten, weil das bei jeder Bank für JEDEN Bankkunden und für jedes Konto individuell geregelt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beziehe zwar kein hartzIV aber ich konnte bestimmt schon bis -200 ins Minus gehen, ohne Dispo. Da mir dann aber irgendwann der Geldhahn abgedreht wurde (wahrscheinlich weil ichs zu oft gemacht hab) habe ich jetzt einen Dispo einrichten lassen. Bei einer Bekannten wurde das Konto schon ab -60 Euro gesperrt. Wenn du wieder Geld drauf hast, kannst du auch wieder was abheben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank muss dir gar keinen Dispo geben. Sei froh, das sie die 30
 Euro durchgehen lassen haben. Sicher , weil sie wissen, dass das Geld vom  Amt noch kommt. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welcher Sparkasse, bei welchem Konto, bei welchen monatlichen Umsätzen, bei welchem regelmäßigem Geldeingang?

Deine Frage ist viel zu oberflächlich gestellt. Beantworten kann sie nur DEINE Sparkasse, die sich DEIN Konto ansieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie weit man ein Konto überziehen kann, steht normalerweise auf dem Kontoauszug.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind interne Überziehungen, damit nicht jede lastschrift platzt, meistens sind die bis 100€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso fragst du das wildfremde Leute im Internet und nicht deine Bank, die deinen Verfügungsrahmen festsetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich "geduldete Überziehung". Keine Ahnung, wie groß die Geduld Deiner Bank ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mal bei der Bank fragen, bevor eine Überraschung kommt in Form einer Rücklastschrift z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?