Wie weit kann ich das Konto überziehen?

9 Antworten

Du kannst gar nicht überziehen. Falls Du es doch versuchst (Überweisung zum Beispiel), wird das nicht ausgeführt.

Wenn keine Überziehungsmöglichkeit vereinbart wurde, kannst du es in aller Regel auch nicht überziehen.

Bei regelmässigem Geldeingang wird oftmals eine Überziehung geduldet (und mit fürstlichen Zinsen abgerechnet). Darauf solltest du dich jedoch nicht verlassen. Du hast keinen Anspruch darauf und die Bank kann dich jederzeit auffordern, den Fehlbetrag unverzüglich auszugleichen.

Wenn du also einen Engpass hast, vereinbare mit der Bank ein Dispo. Dann weist du, wie weit du überziehen kannst und lebst durch die niedrigeren Zinsen auch billiger.

Du hast jedenfalls keinen Anspruch darauf, dass Du dein Konto überziehen kannst. Wenn die Bank dies im Ei zelfall zulässt, dann ist das Kulanz.

Was möchtest Du wissen?