Wie weit geht Freundschaft bei bipolarer Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Madame Hold,

Du hast Dir keine einfache beste Freundin ausgesucht.

Aber Du mußt auf Deine eigenen Grenzen achten. Wenn Du sie nicht besuchen willst, dann schreibe ihr, daß Du Dich unter Druck gesetzt fühlst.

Wenn Sie mit dem Brief alleine nicht klar kommt, hat sie Hilfe in der Klinik.

Ich glaube, daß ihr größtes Problem ist, daß sie die Medikamente absetzt, wenn sie sich gut fühlt. Aber der Grund, daß sie sich gut fühlt, ist, daß sie die ihr verschriebenen Medikamente regelmäßig nimmt.

Wenn sie kein Verständnis für Deine Gefühle zeigt, solltest Du den Kontakt abbrechen. Du bist nicht verpflichtet, ihre Eskapaden mitzutragen.

Wende Dich den Menschen zu, die auch für Dich da sind, wenn Du mal einen Durchhänger hast.

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?