Wie weit geht die Schweigepflicht von Psychiatern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das würde mich auch noch interessieren. Wenn er aber den Mund halten müsste, wäre das ziemlich krass und er würde mit dem Gesetz in Konflikt geraten wegen beihilfe zum mord oder so weil er es einfach so zulässt.

ich fände das auch krass

0

soweit ich das weiss, müssen sie schweigepflicht bewaren, wie das bei psychatern ist , weiss ich nciht genau, pfarrer dürfen nix sagen!... bei psychatern gilt das ganze aber erst bei volljährigkeit, vorher dürfen sie mit deinen eltern reden...

Die Schweigepflicht gilt immer. Sie können nur auf den Patienten einwirken, um ein Verbrechen zu verhindern oder den Patienten dazu zu bringen, sich nach einem Verbrechen bei der Polizei zu stellen.

Das stimmt so nicht ganz. Wenn der begründete Verdacht besteht das man eine schwere Straftat mit einer Anzeige verhindern kann, dann darf man die Schweigepflicht brechen. Anders sieht es aus wenn die Straftat schon begangen ist, dann darf man nichts mehr sagen.

0

Der Arzt und auch der pfarrer/priester haben Schweigepflicht

nope

0

Bezüglich Arzt:

Kommt auf den Einzelfall an. Siehe http://kurl.de/ivikox -> Schutz höherwertiger Rechtsgüter

0

Priester muss zu 100% schweigen. Bei dem weiß ichs noch genau.

echt????????? krass

0
@sequella

glaub ich dir nicht. der tot muss verhindert werden, wäre mir äusserst suspekt sonst (wobei religionen eh suspekt sind)

0

Was möchtest Du wissen?