wie weit geht das briefgeheimnis?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das darf er nicht. Sprich am Besten mit ihm, dass du nicht möchtest dass er deine Briefe liest, auch wenn diese offen sind. Es ist deine Privatsphäre und die gilt es zu schützen!

Deine Mitbewohner darf beides nicht - dein Zimmer darf er ohne deine Erlaubnis nicht betreten und deine Briefe darf er auch nicht lesen. - Willst du ihn nun verklagen? - Da gebe ich dir wenig Hoffnung, denn mildernde Umstände könnte er für's Briefelesen bekommen, wenn du sie einfach herumliegen lässt.

Meine Empfehlung - Schloß an die Tür und abschließen, wenn du nicht da bist, oder falls nicht möglich Briefe an einem vesteckten Platz ablegen. - Das Erstere aber ist vorzuziehen und müsste auf vom Vermieter erfüllt werden.

Nein, darf er nicht und ich würde ziemlich sauer werden, wenn jemand einfach aus Neugierde meine Post lesen würde. Nur in außergewöhnlichen Situationen würde ich meine Erlaubnis dazu geben, wie z.B. letztes Jahr als ich 5 Wochen im KH war. Zu der Zeit hat meine Tochter meine Post geöffnet, nachdem sie nachgefragt hatte bei mir.

Kannst du dein Zimmer nicht abschließen oder willst du das nicht? Dann besorg dir doch eine kleine Kiste, die du abschließen kannst.

Natürlich darf dein Mitbewohner auch geöffnete Post an dich nicht ungefragt lesen. Als äußerst wirksam hat sich übrigens folgendes erwiesen:

Lieber Heinz,

hiermit möchte ich dich darauf hinweisen, dass die Verletzung des Briefgeheimnisses eine Straftat ist, welche du soeben begangen hast.

Als Brief im Sinne des Art. 10 GG ist dabei jede schriftliche Mitteilung zwischen Absender und individuellem Empfänger zu verstehen

Bestraft wird eine Verletzung des Briefgeheimnisses gem. § 202 StGB

Herzlichst, Deine Kunigunde

Das ganze in einen an dich adressierten Umschlag unter einem nichtssagenden Brief an dich , handschriftlich geschrieben. :-))

Nein das darf er nicht den das ist verboten Briefe darf man nicht öffnen Das verstößt gegen das Briefgeheimniss gesetz das solltest du ihm sagen¡

Ich finde, selbst geöffnete Briefe von anderen lesen, -ohne zu fragen- verletzt eindeutig die Privatsphäre!

Na eigentlich nicht denn sie sind ja an dich adressiert und geöffnet hin oder her, solange es ihn nicht betrifft darf er es nicht.

Wo Problem ? wegschliessen - dann kann er seine Nase nicht mehr in deine Briefe steken

Er darf dein Zimmer garnicht betreten also darf er auch die Briefe nicht lesen.

Darf er nicht und er darf auch nicht in dein Zimmer ohne deine Erlaubnis.

Was möchtest Du wissen?