wie weit darf mann gehen wen mann eine spendenaktion starten will?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du Spenden sammeltst, mußt Du dazu eine Genehmigung einholen. Das Finanzamt muß informiert werden und das Ziel der Spenden muß vorher festgelegt werden. Wenn Du Spenden sammelst und sie dann für Dich behältst, machst Du Dich strafbar.

Noxpolaris 23.03.2012, 11:33

Das stimmt so nicht. Sammelgenehmigungen sind in den meisten deutschen Bundesländern abgeschafft. Nur in Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen gibt es noch entsprechende Gesetze

Möglicherweise hat aber das örtliche Ordnungsamt noch mitzureden

0

Soooo einfach ist das nicht. Willst du eine Spendenaktion starten, musst du das beantragen. Du musst begründen für was oder weswegen. Dann musst du nachweisen, wie du das aufzäumen willst. Ob eine entsprechende Organisation da ist, um das umzusetzen, etc. Dann bekommst du vielleicht eine Genehmigung. Dann kannst du dich auf die Straße stellen und sammeln.

Du darfst nicht einfach auf die Straße gehen, und sammeln. Des weiteren ist es erforderlich eine Genehmigung des Spendenempfängers und der städtischen Verwaltung zu bekommen.Und auch sollte der Empfänger eine Organisation sein, die ein DZI-Siegel besitzen.

Und auch ist es nicht möglich, einfach auf der Straße einfach mit der Dose rumzulaufen, die dann entsprechend noch nicht nachweisbar, z.B. in die eigene Tasche wandern.

Mach sowas nicht ist total unseriös von dir.

Ehrenamtlich arbeiten ist viel besser und da kannste ja auch selbst entscheiden wo du arbeitest.

das wäre nur betteln, mehr nicht. wenn das keine spendendose vom Roten Kreuz ist, wirst du nichts kriegen - und dort bekommst DU dann NICHTS raus! betrügen ist nicht!!!

crazyrat 23.03.2012, 11:38

Als Privatperson bekommt man aber von solchen Organisationen nicht ohne Mitgliedschaft oder so entsprechend eine Dose.

Ich habe 2011 in meinem Dorf eine Veranstaltung durchgeführt, für die ich einen kleinen Obolus einsammelte, und diese Summe dann an das DRK spenden wollte. Nur nach mehreren Gesprächen mit dem Ortsvorsitzenden habe ich es geschafft, eine Dose zu bekommen, die dann in der Kneipe aufgestellt wurde und dann auch anschließend von mir wieder abgeholt werden musste. Und die Dose musste ich kompolett verblombt auch wieder beim DRK persönlich abgeben.

0

Das heißt dann Betteln, wenn du auf die Straße gehst und wartest

Speedjunk00 23.03.2012, 11:29

Super Antwort. Danke dir.^^

0

auf die strasse gehen und da auf spenden warten - dann warte mal :)

Was möchtest Du wissen?