Wie weit darf eine lehrerin gehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Womit hat sie denn die Eltern des Schülers beleidigt ... was hat sie denn über diese gesagt?

naja, sie sagte sie seien unverantwortlich, und könnten nicht mit kindern umgehen.

0
@julkam

naja, eine Beleidigung ist das ja nun nicht, sondern lediglich eine Meinungsäußerung (auch wenn ich finde, dass sich eine erwachsene Frau mit solchen Äußerungen zurückhalten sollte) ... so ''darf'' sie diese Meinung schon sagen ... beleidigend wäre es beispielsweise gewesen, wenn sie die Eltern als asoziale Penner bezeichnet hätte ...

0
@Cerealie

was würdest du sagen, wenn jemand vor deiner klasse sagt, deine mutter würde sich nicht um dich kümmern, obwohl sie nicht arbeitet, und anfängt sich lautstark gedanken darüber zu machen, was sie tattdessen zuhause macht.

0
@julkam

dann würde ich ihr sagen, das meine Mutter sich sicherlich freut, zu ihrer nächsten Sprechstunde in die Schule zu kommen, und ihr dieses zu erklären ... und sie um einen Termin bitten ... und glaub mal, mit meiner Mama hätte sie das kein zweites Mal ausdiskutieren wollen ;-)

0
@Cerealie

mit meiner auch nicht.aber das ist doch fies, oder???

0
@julkam

was ist daran fies?

Wenn sie über die Mutter herzieht und sich fragt, was diese so zuhause tut, sollte die Mutter doch das Recht haben, ihr zu erklären, was sie tut ... (oder ihr in den Hintern treten, dass sie das nichts angeht) ...

Meine Mutter wäre bei sowas in die Sprechstunde der Lehrerin gegangen und hätte ihr erklärt, was sie über sie im Unterricht in Umlauf bringen darf und was nicht ... und die Lehrerin könnte wohl nie wieder behaupten, das DIESE Mutter sich nicht um die Interessen ihrer Kinder kümmert ;-)

0
@Cerealie

was anderes ist es natürlich, wenn man vielleicht doch Bockmist geschossen hat, und nicht will, das die Eltern es erfahren ... dann kann man die Mutti-Karte natürlich nicht ziehen und die Mutter in die Schule kommen lassen ....

0
@Cerealie

der meinung bin ich auch, aber es geht doch auch ums prinziet, oder?

0

Die Eltern eines Schüler (und auch den schüler) darf die Lehrerin keinesfalls beleidigen! Die Lehrerin sollte vielleicht etwas gelassener reagieren. Allerdings: Wer möchte gerne Lehrer sein, wenn man so liest und hört, wie manche Schüler sich aufführen. Einen Aufsatz über "Mein schönstes Klo-Erlebnis" stelle ich mir in der Tat schwierig vor.

An deiner stelle solltest DU oder die betroffene Person zum Direktor/in gehen und versuchen den Sachverhalt zu klären, denn nach meiner Ansicht nach geht das nicht mit rechten Dingen zu.

Und ich habe die Erfahrung gemacht gegen sowas anzugehen, kann sich bezahlt machen.

 

Also viel Erfolg

der direktor ist nicht gut auf unsere klasse zu sprechen, da er mit ihr befreundet ist, und sie ihm immer erzählt wie schlimm unsere klasse ist. Das ist total gemein, weil keine lehrer mehr freiwillig vertretungsstunden bei unserer klasse übernehmen wollen.

0

Ärger im Unterricht wegen "Klo-Pause"

Hallo ihr lieben,

Wir hatten heute Unterricht (Wirtschaft-Arbeit-Technik) und dort musste ich dringend auf Toilette. Da wir 90 Minuten Unterricht am Stück haben musste ich etwa in der 60. Minute auf Toilette und sagte der Lehrerin Bescheid, diese wiederum verweigerte es mir. Es war so schlimm und nicht auszuhalten, dass ich fast eingepinkelt hätte. Deshalb bin ich schnell rausgerannt und zur Toilette. Als ich wiederkam schickte sie mich raus und sie wurde wütend und meinte was ich mir erlaube einfach rauszugehen. Sie drohte mit einem SCHULVERWEIß. Als Argument meinte sie auch, dass ich kein 1. Klässler bin der das nicht aushält 90 Minuten nicht pinkeln zu müssen

Nun die Frage, darf ein Lehrer den Toilettengang verbieten und vorallem kann ich dafür einen Verweis bekommen wenn ich rausgehe ohne die Erlaubnis zu bekommen?

...zur Frage

Darf Lehrer einer schülerin verweis wegen rauchen geben, wenn sie sich zufällig im urlaub treffen?

Meine freundin hat mir mal erzählt dass sie ihren lehrer im Urlaub in Ägypten mal zufällig getroffen hat. Währendessen hat sie gerade eine geraucht. Er hat ihr dann für ihre schule in Deutschland einen Verweis wegen rauchen gegeben. Darf er so etwas ? Lg.

...zur Frage

Lehrer Beleidigt -.-

Hi Leute ! Letztens hatte unser Lehrer gesagt dass er heute sein Gehirn vergessen habe und deswegen dumm wie Stroh sei :D und darauf hatte ich zu meinem sitznachbarn gesagt : nicht nur heute ! Das hatte der Lehrer aber leider gehört und deswegen muss ich jetzt einen 2 seitigen Aufsatz schreiben warum man Lehrer nicht beleidigen darf. Mir ist noch nichts eingefallen , kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Darf ein Lehrer Schüler beleidigen wie 'Facebookschlampen'?

Hallo :)
Also wie schon gesagt/gefragt : Darf ein Lehrer Schüler beleigigen?
Weil heute im Stundenwechsel saßen wir auf einer Treppe im Treppenflur und unser Englischlehrer kam,hat sich beschwert weil wir unsere Sachen wegräumen sollen und dann hat er zu mir und meinen Klassenkameradinnen gesagt : 'Ihr FACEBOOKSCHLAMPEN` Und wir sind teilweise alle noch 12!!!! :O
Wir überlegen uns jetzt zum Rektor zu gehen.Sollen wir dass machen oder nicht?

Danke für Antworten :) LG Julia :)

...zur Frage

Aufsatz über essen und trinken...

also ich habe gestern im unterricht wasser getrunken was wir eig. nicht dürfen. ich hab ganz vergessen dass ich nciht bei ihm darf. also jetzt muss ich eine DiN A4 seite schreiben wieso wir nicht im unterricht essen oder trinken dürfen. hättet ihr mal da paar ideen. wär´sehr nett:)danke

...zur Frage

Verweis wegen Abfotografieren eines Tests?

Folgende Situation: Hatte meinen Kopf (und nur den Kopf!) meiner Stegreifaufgabe abfotografiert. Freunde haben mir ihre noch gegeben, da wir zum Spass ein Foto von den Köpfen machen wollte, haha gleiche Punktzah unso. Die Lehrerin wollte mir daraufhin einen Verweis geben, da es verboten sei.. Darf sie mir (Bundesland Bayern) wirklich einen Verweis deswegen geben? Ich habe das Foto dann ja vor ihren Augen gelöscht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?