Wie weit darf eine Erzieherin gehen?

7 Antworten

Hast du diese Situation persönlich mit bekommen oder hat man es dir so nur geschildert? Wenn sich dieser Vorfall so wie von dir geschildert abgespielt hat, dann Nein, das darf sie so nicht. Das ist eine Form von Gewalt und verstößt gegen das Persönlichkeitsrecht des Kindes. Selbst wenn es eine treffliche Begründung für das Kämmen der Haare gab- gegen den ausdrücklichen Willen des Kindes darf nicht gehandelt werden.

nein, festhalten geht in diesem falle gar nicht. und dann noch etwas machen, was das kind nicht will, kommt symbolisch einer vergewaltigung nahe. schau dir das konzept der kita an, was da drin steht. ggf. wechsel die kita! eine kita, die die rechte der kinder beim haarebürsten schon ignoriert, kann nicht gut für kinder sein! schenk der kita dieses buch: http://www.amazon.de/Mein-K%C3%B6rper-geh%C3%B6rt-mir-Missbrauch/dp/3785572301/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1364555389&sr=1-1

Nein, außer wenn es mit den Eltern abgesprochen wurde und die ihr Einverständnis gegeben haben

Nein auch dann nicht.

0

Was möchtest Du wissen?