Wie weit "darf" die Freundschaft gehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was zwischen zwei Freundinnen normal ist, das kann auch zwischen zwei guten Freunden unterschiedlichen Geschlechtes normal sein. Bei einer wirklich tiefen Freundschaft ist das Geschlecht egal, es herrscht Vertrauen, es kommt keiner auf die Idee, dass da mehr sein könnte. Das muss auch dann nicht zu Eifersucht führen, wenn einer in einer Beziehung ist. Ich habe das erlebt, auch der Partner wußte genau, dass zwischen den Freunden nichts anderes ist. Zwei wirkliche Freunde (m+w) könnten sogar nacht nebeneinancer schlafen, sich im Arm halten, ohne dass da auch nur der Gedanke an Sex aufkommt.

Nicht jeder ist zu einer solchen Freundschaft in der Lage. Daraus darf man aber nicht schließen, dass es nicht geht, dass es das nicht gibt. Es gibt solche Freundschaften durchaus.

Ich finde man sollte seinem Partner Freiheit lassen. Es ist nicht gut wenn man seinen Partner alles vorschreibt und ihm sagt was er zu tun hat und was er zu lassen hat. Er bzw. sie wird schon wissen wie weit sie gehen darf und wenn er/sie auch nur auf den Gedanken kommt ein anderen Menschen zu küssen oder mit ihm zu kuscheln, dann kann einem klar sein, dass diese Person die Beziehung nicht ernst nimmt.

Miteinander offen reden, den anderen zu Begrüßung umarmen oder in den Arm nehmen, um sie/ihn zu trösten, finde ich ok. Aber ich glaube, dass es ein bisschen zu weit geht, wenn man gemeinsam in einem bett schläft. In einem zimmer ok, aber in einem bett...Aber ich glaube, dass das jeder selber entscheiden muss,was zu weit geht und was nicht. Das sollte man evtl vorher auch mal mit dem Partner/der Partnerin besprechen, sonst könnte es vielleicht die Beziehung zerstören.

Ich kenne den Fall von zwei Freunden, wo der weibliche Teil einen Partner hatte. Dieser hat das aber akzeptiert, weil auch er sich ganz sicher war, dass hier nur Freundschaft war. Die beiden haben dann sogar geheiratet - und die Freundschaft bestand trotzdem viele Jahre weiter parallel zur Ehe.

0

Traumdeutung - Freund - Hochzeitsfeier - Fremdgehen

BITTE DURCHLESEN

Also vllt hat jemand von euch ne Ahnung was mein Traum für ne Bedeutung haben könnte?

Im Traum: " Ich (17) bin mit meinem Freund (19) auf eine Hochzeitsfeier von irgendjemanden gewesen. Aufeinmal unterhielt sich mein Freund mit einem Mädchen, sie stellte sich als "Bekannte" vor die die gleiche Sprache wie er spricht. Aufeinmal liefen sie Arm in Arm zusammen und wollten wohin gehen und mein Freund fragte mich ganz dreißt, als ob nichts wär "Kommst du auch mit? " Vor allen Leuten stellte er mich bloß indem er mit dem Mädchen Arm in Arm lief, ich schrie ihn Ausdrücke nach und lief weinend weg. Dort waren irgendwie ganz viele Zimmer bestimmt 10 Zimmer. Ich wollte schnell in ein Zimmer in dem ich alleine sein kann, aber IN JEDEM VERDAMMTEN Zimmer war schon jemand drinnen, der mich blöd angrinste. Ein Zimmer war Leer, aber da wollte/konnte ich nicht rein, da war ein Ehebett und alles total im Zimmer dekoriert, es war das Zimmer von den Menschen die Hochzeit feierten. Ich fand einfach nicht hinaus, wie ein Labirint von Zimmer zu Zimmer lief ich rum. Aufeinmal stand da ein Kumpel von meinem Freund vor mir und wollte mich beruhigen und meinte jaa die sind nur Freunde keine Angst, und ich bin vollkommen ausgerastet" und dann bin ich aufgewacht..

Mein Freund und ich sind seid 3 Jahen zusammen. An sich eine sehr Stabile Beziehung, aber schonmal häufiger Streiterein. ** Hilfe, was haltet ihr denn davon?.. Danke**

...zur Frage

Warum macht mein Freund das, was soll ich tun?

Also, ich (15) und mein Freund (16) sind jetzt schon einige Monate zusammen. Wir haben lange gebraucht, bis wir zusammen kamen und deshalb kennen wir uns richtig gut. Zuerst waren wir auch nur beste Freundin und ich für ihn wie eine Schwester, aber jetzt sind wir halt Zusammen.

Vor ein paar Wochen hat mich aber ein Mädchen aus seiner Klasse (Wir gehen zusammen auf eine Schule und in eine Stufe, aber sind in verschiedenen Klassen) auf Insta angeschrieben. Sie hat mir erzählt, dass sie meinen Freund liebt, uns das dennoch gönnt und dann hat sie mir erzählt, was er alles macht, wenn ich nicht dabei bin.

Zum Beispiel war ihre Klasse letztens mit einer anderen Klasse im Theater und da hat ein anderes Mädchen in dem Arm von meinem Freund gelegen. Und mein Freund würde angeblich mit diesem Mädchen auch in der Pause immer so dastehen, als wären sie zusammen.

Ich glaube nicht, dass dieses Mädchen, die mir das erzählt hat lügt, weil ich sie schon etwas länger kenne und auch Freunde meinten, dass sie zwar sehr traurig wegen der Beziehung von mir und meinem Freund ist, uns das aber immer gegönnt hat und sich für uns gefreut hat.

Vorgestern wurde mein Freund dann halt 16 und hat groß gefeiert. Die halbe Stufe war eingeladen und halt auch dieses Mädchen, die auch auf der Party dauernd bei ihm war. Er hatte auch immer den Arm um sie gelegt. Natürlich halt auch im mich, aber ich begann dann an seiner Liebe zu zweifeln. Ich habe mich dann in die Küche zurückgezogen und dann kam der beste Freund meines Freundes und hat mich getröstet. Ich musste dann halt weinen und er hat mich dann in den Arm genommen. Danach ist er zu meinem Freund gegangen und hat ihn angeschissen, was das soll. Danach war mein Freund dann durchgehend bei mir.

Seitdem schreibe ich mit dem besten Freund von meinem Freund und er muntert mich jeden Tag auf, wenn es mir nicht gut geht und er ist so lieb.

Ich liebe meinen Freund immer noch genauso, aber ich weiß nicht ob es besser wäre, wenn ich Schluss machen und mich eher um seinen besten Freund kümmern sollte, denn von der Art her sind sie gleich nur dass er nicht mehrere Mädchen auf einmal am Start hat. Nur würde ich mich dann wie eine Bitch fühlen.

Hoffe ihr könnt meine Situation nachvollziehen und mir einen guten Rat geben. Danke schonmal :)

...zur Frage

mit krankenschein zum freund, und etwas unternehmen ja oder nein?

hallo, ich habe mal eine frage ich habe seit heut einen krankenschein zwecks arbeitsunfall und trage nun am arm bzw handgelenk einen gips. darf ich trotzdem zu meinen freund mit übernachtung der etwa knapp 20km weit weg vo mir wohnt gehen oder nicht. und da wir freikarten für den zirkus haben wollte ich noch fragen ob ich trotzdem dort hin darf da ich nicht zur bettruhe verordnet wurde danke

...zur Frage

Ist es Fremdgehen?

Also ich (Weiblich) bin Bi und hab einen Freund. Wenn ich mit ein Mädchen rummachen würde, ist es dann Fremdgehen?

Danke im vorraus.

...zur Frage

Freund legt Arm um Mädchen? Eifersucht?

Gestern waren wir auf einer Party, da war ein Mädchen mit dem mein Freund und ich seit der 5. Klasse in eine Klasse gingen, die beiden sind immernoch in einer Stufe, nur ich habe gewechselt.

Mit dem Mädchen verstehe ich mich eigentlich gut, doch ich fand es unangebracht als sie meinen Freund und noch einen anderen Jungen den Arm umhing. Sie meinte daraufhin, die beiden sind best bros und sie hat selbst einen Freund doch ich fande das ganze unangebracht. Wie steht ihr dazu? Seid ihr eifersüchtig?

...zur Frage

Freund lernte Mädels im Urlaub kennen und missbraucht mein Vertrauen - Findet ihr meine Einstellung oder Eifersucht übertrieben?

Hallo,

diese Frage ist mir sehr unangenehm, allerdings drehen sich meine Gedanken im Moment im Kreis. Mein Freund (18) war für zwei Wochen mit der Familie im Urlaub in Spanien und hat dort einige Mädels kennengelernt. Da ich meinen Freund selbst im Urlaub kennengelernt habe, machte ich mir viele Gedanken, die laut ihm unberechtigt seien.

Nach dem Urlaub erzählte er mir, dass er angetrunken andere Mädchen auf die Wange geküsst hat bzw. auch geküsst wurde. Außerdem haben sie auf seinem Schoß gesessen oder er hatte einige Mädchen auf dem Arm getragen. Im Nachhinein haben sie alle über den tollen Urlaub geredet und wie sie alle Freunde geworden sind etc.

Insgesamt stört mich das alles extrem. Es ist zwar nichts schlimmes passiert, allerdings fühle ich mich trotzdem hintergangen und mein Vertrauen wurde dadurch weniger. Die Ausrede, dass man betrunken war, finde ich lächerlich und deshalb verstehe ich nicht, warum er sowas nötig hatte. Er hat sich bei mir entschuldigt und ich merke auch, dass er es jetzt bereut. Trotzdem bin ich sauer und unsicher und bis jetzt kann ich ihm nicht verzeihen, obwohl ich es gerne könnte.

Findet ihr meine Einstellung oder Eifersucht übertrieben? Wie kann ich mit den Gedanken besser umgehen und ihm verzeihen?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?