wie weit darf das jugendamt den gehen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also als aller erstes mal an diese netten Posaunen mit den Vorurteilen: Schähmt ihr euch garnicht jemanden der wirklich was auf dem Herzen hat so nieder zu knüppeln? Ward ihr bei dieser Person zu hause? Kennt ihr die Kinder? Habt ihr sie gesehen? Und wer beurteilt bitte mit recht, wann Kinder so pflegebedürftig sind das sie in Internaten sind und wann nicht? Ihr etwa? Ich glaube nicht. Und deshalb solltet ihr eure üblen Komentare mit den noch schlechteren Vorurteilen für euch behalten. Nun zu meiner Antwort: Es ist leider wirklich so, das dass Amt solchen Sachen nach gehen muss. Ich würde dir auch Raten erstmal mit zu machen. Lass sie sich überzeugen, das alles in Ordnung ist und wenn es nichts zu beanstanden gibt, dann versuch mal herraus zu finden, wer von deinen Nachbarn diese üble Nachrede die ja dann widerlegt ist betreibt und scheue dich bitte nicht dieser Person zu konfrontieren und notfalls auch in die Schranken zu weisen, das du sie Anzeigen kannst und auch bitte tun wirst wenn sie das nicht unterlässt. Mit deinem Anwalt darüber zu sprechen finde ich persönlich schon mal gut. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Wie es bei dir ist, weißt du, aber nicht das Amt. Natürlich müssen die nachschauen, ob bei euch alles in Ordnung ist, wenn die Nachbarn sie benachrichtigen. Arbeite so eng wie möglich mit dem Amt zusammen, denn ihr wollt beide das Gleiche: das Beste für deine Kinder.

eigendlich wissen sie es ja schon aber seit dem meine alte familienhelferin weg ist und meine alte sachbearbeiterin, machen auf eimal die neuen druck. das kann ja net sein das die einen sagen alles ist ok und die andern wieder net. das wiederspricht sich doch. oder??

0

das Amt würde dir nicht eine zweite Hilfe anbieten wenn es nicht nötig wäre. Dass du Probleme in der Erziehung hast sieht man ja schon, dass einige deiner Kinder im Internat untergebracht sind. Du solltest die Hilfe annehmen und kooperieren, sonst sind deine Kinder bald ganz weg.

hallo lese erstmal richtig den text warum die andern im heim sind. sie sind pflegebedürftig und wenn ich nicht wäre könnte meine älteste heut nicht sprechen und hören

0
@nojokeulm

Nur weil jemand taub ist oder ADS hat ist er nicht pflegebedürftig. Sie wird die Kinder nicht entsprechend fördern können. Warum das 7-jährige auch nicht in der Familie lebt wird nicht begründet. Da scheint einiges im argen.

0

kindesrÜckführung

Hallo ich habe mal gehört,wenn kinder seit geburt in pflegefamilie leben und die leiblichen eltern über gericht die eigenen kinder zurück bekommen möchte,das dann erst ein gutachten gemacht wird.uns wurden ja zwei kinder vom damaligen amt weg genommen gleich nach geburt mit lügen ohne uns eine chance zu geben ,die kinder sind jetzt 22 monate und 3 jahre. Wir wohnen in einer größeren stadt und das hiessige jugendamt ist seit geburt unseres dritten kindes zuständig,bekommen familienhilfe,unsere kleine ist 8 monate.Wir haben jetzt ein anwalt und möchten antrag auf kindesrückführung bei gericht stellen.laut unseren jetzigen jugendamtes die uns eine chance gaben können wir den antrag stellen und auch hätten wir recht auf unsere kinder,sie zu sehen,wobei das damalige amt keine besuchskontakte erlaubt wenn es auf kindesrückführung hinausläuft .Es wird ja dann gericht kommen und bestimmt ein gutachten beauftragt.wie wird das gutachten denn ablaufen ?denn wir haben eine tochter und reicht das nicht als beweis das man es schafft und wo wird wahrscheinlich das gericht statt finden in der damaligen stadt oder in der stadt wo wir jetzt wohnen mit unserer tochter?denn das jetzige jugendamt wird nächstes jahr für unseren sohn der 22 monate ist zuständig!

...zur Frage

Eltern haben mich Anfang 2016 gezwungen mein Kind zu meiner Tante zu geben. Jetzt bin ich endlich 18 und habe das Sorgerecht. Wie hole ich mein Kind zurück?

Ich habe mit 16 ein Kind bekommen Meine Tante kann keine eigenen Kinder haben und mein Vater hat da einfach familienintern bestimmt ich soll mein Kind zu ihr geben ich wäre zu jung. Es war grausam für mich ich konnte mich nicht wehren ihr wisst nicht wie bestimmend mein Vater ist. Ich konnte ihn nur alle paar Monate sehen ich habe immer geweint ich habe nur noch die Tage bis zu meinem 18. gezählt. Meine Beziehung zu meinem Freund haben sie verboten wir konnten uns nur heimlich treffen. Jetzt wohne ich mit ihm zusammen

Die Sache war nur familienintern deswegen habe ich jetzt wo ich 18 bin das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ich war schon bei meiner Tante aber sie gibt mir mein Kind einfach nicht raus. Sie sagt er würde mich nicht kennen aber ich bin doch die Mutter. Ich will mein Kind wieder haben. Früher konnte ich mich nicht wehren aber jetzt kann ich. Gibt es rechtliche Mittel mit denen ich mein Kind so schnell wie möglich zu mir bekomme ?

...zur Frage

Ausbildung weit weg, umziehen?

Habe eine Ausbildung gefunden die 40 km weit weg ist. Bekomme ich hilfe vom Amt, wenn ich umziehe? Wer zahlt meine Möbel usw? Ich würde ind er Ausbildung 900 Brutto verdienen.

...zur Frage

Ablehnung einer Familienhilfe

Hallo habe eine Frage, meine Tochter ist 15 Jahre alt, hat einige male in diesem Schulhalbjahr geschwenzt ca. 10 mal und kam auch einige male zu spät zur Schule. Scheinbar zeigt Sie in der Schule das Sie dort nicht sein möchte, da Sie sich in den Kopf gesetzt hat auf die Schule zu wechseln wo Ihr Freund drauf ist. Ich habe diese Idee nicht ernst genommen da ich dachte die Kinder sind 15 Jahre, wer weiß wie lange die beiden zusammen bleiben und dann ??? Will Sie dann wieder die Schule wechseln ??? Letztendlich hat Sie das dann auch eingesehen und alles war wieder ok. Naja, nun ist der Klassenlehrerin aufgefallen das meine Tochter scheinbar nicht zufrieden ist und hat das Jugendamt eingeschaltet die an mich herangetreten sind mit der Begründung einer Kindeswohlgefährdung . Als ich das Schreiben vom Amt im Briefkasten hatte meldete ich mich sofort bei der Bearbeiterin und machte einen Termin aus wo ich zusammen mit meiner Tochter hin bin. Dort wurde ich aufgeklärt das mein Kind nicht gut (Noten) in der Schule ist, aber das war Sie noch nie, Sie war und ist mittelmäßig, dies sagte ich Ihr auch. Es ist so wie es ist , allerdings bemüht sich mein Kind das MSA zu schaffen daher so schlecht ist nun auch wieder nicht. Mein Kind ist schüchtern, vertraut der Klassenlehrerin nicht , knabbert an den Fingernägeln und ich Alleinerziehend mit zwei Kindern daher benötige ich dringend eine Familienhilfe oder einen Kinderpsychiater, damit bin ich aber nicht einverstanden. Meine ältere Tochter ist 17 und ich habe beide gleich erzogen und nie Hilfe gehabt, was auch nicht schlimm ist denn ich habe tolle Kinder auf die ich sehr Stolz bin. Nun meine Frage: darf ich das ablehnen oder muss ich dem zustimmen? weder meine Tochter noch ich wollen dies.

...zur Frage

Familienhilfe vom Jugendamt

Guten Abend, Ich habe eine Frage: Wie handelt die Familienhilfe vom Jugendamt, bzw. Was sind die Aufgaben, die die Familienhilfe übernimmt? Zur Geschichte: Ich habe mich heute seit einem Jahr mit einer ehemaligen Freundin getroffen, die mir erzählte, dass sie mit ihrer 2 Jährigen Tochter überfordert sei. Sie habe aus diesem Grund bereits eine 3 wöchige Kur mit ihrer Tochter gemacht aus der sie erst vor 3 Tagen wieder zurückgekehrt ist. Sie selbst kommt aus zerrütteten Familienverhältnissen, in denen so gut wie nichts "normal" läuft und auch ihr Exfreund, der Erzeuger des Kinder, stammt aus einer Alkoholikerfamilie in der Aggression und Rauschzustände an der Tagesordnung stehen. Sie war also von Anfang an mit dem Kind auf sich allein gestellt, weil sie niemand, nichtmal ihr Exfreund um die beiden kümmerten, was natürlich nicht als Entschuldigung der Misere ausgelegt werden darf, aber bereits Gründe oder Auslöser dafür sein könnten. Die Tochter ist ein ganz normales kleines Mädchen, das zwar viele Faxen im Kopf hat, was ja normal ist, aber eine ganz liebe, pflegeleichte Maus ist. Nun wurde ihr jedenfalls in dieser Kur eine Familienhilfe vorgeschlagen, oder eher, wärmstens ans Herz gelegt. Doch nun hat sie Angst, dass diese Hilfe kommt, um ihr für einige Stunden das Kind wegzunehmen. Ich denke, dass es nicht so ist, kann es jedoch nicht genau sagen, da ich keinerlei...

...zur Frage

3wichtige fragen zur logopädie..Hilfe!

Hallo :) WIr müssen in deutsch eine präsentation halten über einen beruf der uns interessiert (Bei mir eben die logopädie) jedoch habe ich gerade 3kleine problemchen. :/ Und zwar 1.) Im internet standen veschiedene Infos zum thema lohn in der ausbildung bei manchen stand das man während der ausbildung nichts verdient bei manchen stand das man nach vereinbarung verdient. Wie stimmt es jetzt nun?? 2.) Ich habe im internet absolut nichts darüber gefunden wie sie kinder therapieren also mit was für übungen und so. 3.) ich habe außerdem zu den therapien mit schlaganfallpatieneten auch nichts gefunden. Es wäre lieb wenn mir jmd. ein link schickt oder aus eigener erfahrun helfen kann. LG KillingLove :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?