Wie weit darf das auf dem eigenen Parkplatz vorm Haus stehende Auto in die Straße hineinragen?

6 Antworten

kompliziert, da hier mehrere rechtliche Sachverhalte aufeinandertreffen. Wenn im Mietvertrag nichts anderes geregelt ist dürfte dem Abstellen beider Autos eigentlich nichts entgegenstehen- insofern der Nachbar dadurch aber auch nicht in seinen Parkmöglichkeiten behindert wird. Der Vermieter kann aber prinzipiell mit entsprechenden Regelungen im Mietvertrag nur das Parken eines PKWs zulassen. Dann müsste man sich nochmal genauer die Teilungserklärungen der Eigentümergemeinschaft ansehen- tendenziell vermute ich aber mal, dass die Gemeinschaft das Parken beider PKWs ohne Behinderung anderer nicht verbieten kann. In einer verkehrsberuhigten Zone müssen aber prinzipiell die Markierungen eingehalten werden, hier könnte der Nachbar durch Einschaltung des Ordnungsamtes ggf. Probleme bereiten- ich vermute mal, dass 20cm schon an der Grenze zur Verhängung von Bußgeld liegen. Alles in allem wird die Frage aber nur ein Jurist genau beantworten können.

1

oh weh, immer diese missgünstigen Prinzipienreiter. Dann parke ich halt ab sofort als Dauerparker auf dem meistens von ihm genutzten Platz am Strassenrand. Mal schauen, wie ihm das gefällt ;-)

0

Ja darf er, er hat euch wahrscheinlich EINEN Einstellplatz vermietet und ein Einstellplatz ist nun mal für ein Auto vorgesehen. Es kann Probleme mit dem Ordnungsamt geben, ein Auto darf nicht in die Fahrbahn hineinragen. Dem möchte er entgegen wirken. Und euere Autos passen ja auch nicht ein den Stellplatz, sonst würden sie nicht über den Fahrbahnrand hinausragen.

1

Unser Vermieter hat uns zwar einen Stellplatz vermietet, hat aber mir gegenüber ausdrücklich gesagt, dass ich auch zwei Autos darauf parken kann, da er ja so gross ist. Die Mieter davor haben dies auch schon getan.
Es ist unser Nachbar mit dem nebenliegenden Parkplatz, der verlangt, dass wir nur mit einem Auto darauf parken.

0

Wenn ihr EINEN PKW-Stellplatz habt, dann darf da auch nur ein Auto parken.

Wenn ihr zwei Autos habt, müsst ihr das zweite woanders parken. Zur Not halt auf öffentlichen fürs Parken freigegebenen Stellen, die nicht direkt vor dem Haus sind.

Darf mein Nachbar vor meinem Haus parken?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Seit einer Woche parkt ein Nachbar, der nicht in unserer Straße sondern gegenüberliegenden wohnt, direkt vor unserem Haus. Ihr müsst wissen, dass vor unserem Haus zwei Parkplätze sind auf der Straße, aber der geweg und so zu unsere Grundstück gehört. (Im Winter sind wir zb gezwungen den ganzen Gehweg um unseren Haus herum sauber zu machen). Jetzt zu meiner Frage...darf mei Nachbar da parken, obwohl er weiß, dass wir selber Zwei Waagen saisonal bediengt auch drei haben, da wie diese brauchen. Die Nachbarn haben auch mehrere Parkplätze vor ihrem Haus.Kann ich mir vom Ordnungsamt ein Parken Verboten Schild besorgen?

Hoffe jemand kann mir helfen. Danke

...zur Frage

Fremdes Auto parkt vor meinem Haus?

Hallo, es passiert immer öfters, dass fremde Leute vor meinem Haus parken. So bekomme ich dann keinen Parkplatz mehr und muss irgendwo anders einen Parkplatz suchen.

Kann ich rechtlich dagegen vorgehen? Habe nicht ich das Recht, neben meinem Haus zu parken?

...zur Frage

Darf unser Nachbar die ganze Straße für sich nutzen?

Hallo ihr lieben,

ich wohne in einer Straße mit einer Wendeplatte. Offiziell ist diese nicht als Wendeplatte gemeldet. Das heißt rechtlich dürfte doch jeder am Straßenrand parken oder? Denn unser Nachbar, der mittlerweile an die 12 Gefährte hat parkt diese immer zu. Neben seinem Haus gibt es sogar öffentliche Parkplätze damit eben nicht die Straße zugeparkt werden muss. Wenn jedoch unsere Obermieterin ihr Auto vor seinem Haus an der Straße parkt macht er Bilder davon und parkt es so ein damit sie nicht mehr raus kommt. Mir der Begründung : das mach ich mit Absicht, weil ich mit meinem Anhänger nicht mehr hingepasst hab und ich ihn jetzt abhängen musste. Selbst wenn sie vor unserer Einfahrt parkt beleidigt er sie ziemlich und hat sie schon angezeigt weil er mit seinem kleinen Lkw nicht aufs erste mal um die Kurve kam. Er selbst hat schon einen Parkplatz bei sich auf sein Grundstück gebaut aber dieser ist immer leer...statt dass er seinen Bagger oder sein Wohnmobil darauf oder auf den öffentlichen Parkplatz parkt. Schließlich braucht er die Sachen ja nicht täglich. Wie auch immer ist er sehr unverschämt zu uns und wir würden ihn jetzt ganz gern mal eins auswischen. Weiß vllt jmd was man dagegen tun kann?

...zur Frage

Parkplatzschild zu recht?

Hallo,

Mein Freund und ich haben beide Autos und wir haben auch ein kleines Haus mit einem kleinen „Vorgarten“ mit Zaun , jetzt hab ich das Problem das dauern jemand vor unserem Haus Parkt. Meine Frage ist ob ich an den Zaun ein Schild hängen darf das hier nicht geparkt werden soll, da ich selbst den Parkplatz benutzen will weil es ja immerhin vor meinem Haus ist oder ob ich dazu kein Recht habe wegen Öffentlichem Verkehrsraum und die Straße ja nicht zu meinem Grundstück und besitzt zählt?!

...zur Frage

Ist dieser Strafzettel ungültig, bzw. überhaupt gültig?

Hallo zusammen,

ich habe heute die Parkuhr falsch eingestellt, und habe deshalb einen Strafzettel bzw. Verwarnung mit Zahlungsaufforderung über 10 Euro ausgestellt bekommen. Auf dem Strafzettel steht Reiferbrunner Straße. Geparkt habe ich aber in der Martin- Luther - Straße.

Kann ich dagegen Einspruch einlegen und wenn ja wie funktioniert das? Reicht es wenn ich zur Polizei gehe und sage, dass der Tatbestand falsch ist, eventuell es mit einem von meinem eigens aufgenommenen Fotos untermauer?

Wie auf dem Foto zu erkennen, stand mein Foto genau in der Markierung, also eigentlich in der Martin-Luther-Straße oder etwa nicht?

lieben Gruß Leila

...zur Frage

darf mein nachbar uns verbieten vor seinem zaun zu parken?

meine tochte (18) hat seit letzten freitag ihr eigenes auto..SEAT IBIZA..also nich allzu groß..sie parkt jetzt immer auf der gegenüberliegenden strassenseite von unserem haus..wir wohnen auf dem land in einer ganz normalen siedlung..die strasse ist breit genug dass autos locker vorbei kommen..andere autos parkten auch auf der strasse..die meisten allerdings auf der anderen strassenseite..jetzt meint unser nachbar(vor dessen zaun sie parkt..es is auch noch ein fußweg zwischen zaun und auto)sie soll ihr auto doch wo anders parken..man muß vielleicht dazu sagen,dass er eh ein sehr extrawagandter typ ist und schon mit der halben Nachbarschaft rechtsstreit geführt hat..aber darf er meiner tochter oder auch Besuch von uns verbieten da zu parken???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?